Das aktuelle Wetter Arnsberg 12°C
Studium

FOM verklagt Blitz-Studenten aus Arnsberg-Müschede auf 3000 Euro

21.06.2012 | 14:47 Uhr
FOM verklagt Blitz-Studenten aus Arnsberg-Müschede auf 3000 Euro
Marcel Pohl aus Arnsberg-Müschede hat sein Studium an der FOM in Dortmund in Rekordzeit absolviert: Bachelor in zwei Semestern, Master in zwei Semestern. Und das alles berufsbegleitend neben der Ausbildung.Foto: Thomas Nitsche

Arnsberg.  Gerade 20 Monate hat Marcel Pohl aus Arnsberg-Müschede für sein Studium an der privaten Hochschule für Ökonomie und Management (FOM) in Dortmund gebraucht. Jetzt hat die FOM ihren „Blitz-Studenten“ auf eine Zahlung von 3000 Euro an Studiengebühren verklagt.

Der außergewöhnliche Berufs- und Studienweg des 21-jährigen Arnsberger „Blitz-Studenten“ Marcel Pohl hat ein gerichtliches Nachspiel: Die private Hochschule für Ökonomie und Management in Dortmund (FOM), wo der Arnsberger neben seiner gleichlaufenden Bank-Ausbildung das Studium in in 20 Monaten anstatt der angesetzten viereinhalb Jahre zum Abschluss brachte, verklagte ihren ehemaligen Studenten auf Zahlung von 3000 Euro Studiengebühren.

Marcel Pohl soll die gleichen Studiengebühren bezahlen wie Studenten, die volle neun Semester und somit dreimal so lange an der FOM studieren. Der Arnsberger hat aber nur für seine Studienzeit bezahlt. Der Müscheder hatte in der Rekordzeit von 20 Monaten sein Studium abgeschlossen . „Das FOM hat die Studienverkürzung ausdrücklich genehmigt“, sagt Rechtsanwalt Bernhard Kraas. Seine Oeventroper Kanzlei vertritt den 21-Jährigen in dem Klageverfahren, das am 4. Juli um 10.30 Uhr vor dem Amtsgericht Arnsberg entschieden wird.

Pikant: Ist an der privaten Hochschule der Abschluss unabhängig von der Studiendauer in voller Summe zu bezahlen oder zahlt ein Student nur für die Zeit, die er an der Hochschule verbringt? „So ein Fall ist die absolute Ausnahme“, sagt Kraas. Von vergleichbaren Verfahren habe er noch nichts gehört.

Kommentare
25.06.2012
19:09
FOM verklagt Blitz-Studenten aus Arnsberg-Müschede auf 3000 Euro
von Blausiegel | #32

an anna64 | #31

"Die anderen beiden sind in dem ersten Artikel und dem der Brand Eins genannt worden."

Ja, das habe ich gelesen, ich wollte aber...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Marohn schafft Tanz- und Freizeitzentrum in Neheim
Neue Tanzfabrik
Aus der früheren Tanzschule Thiele, Zu den Ruhrwiesen 4 in Neheim, wird ab Sommer 2015 ein „Tanz- und Freizeitzentrum“, das die Arnsberger...
Weltverbessern fängt vor Haustür an
Kultur
Das Kulturbüro Arnsberg sensibilisiert junge Menschen für globale Verantwortung . Ein Punkmusical im Sauerlandtheater macht Mut, die Welt zu...
Arnsberg und Sundern im LEADER-Programm
Stadtentwicklung
Große Freude in Arnsberg und Sundern: Die gemeinsame Bewerbung mit Neuenrade und Balve auf Anerkennung als europäisch geförderte LEADER-Region war von...
Lebendiges Begegnungszentrum
Rodentelgenkapelle
„Sehr durchdacht – und mit relativ einfachen Mitteln umsetzbar“: Das jetzt offiziell vorgestellte Nutzungskonzept für die Rodentelgenkapelle besticht...
Gesundheitsamt sucht Auslöser
Norovirus
Das Gesundheitsamt des Hochsauerlandkreises sucht nach dem Auslöser der bisher drei Magen-Darm-Erkrankungen von Schülern des Gymnasiums Lauren­tianum....
Fotos und Videos
Hinter den Kulissen in Herdringen
Bildgalerie
Freilichtbühne
Arnsberger Woche hat viel zu bieten
Bildgalerie
Arnsberger Woche
article
6792007
FOM verklagt Blitz-Studenten aus Arnsberg-Müschede auf 3000 Euro
FOM verklagt Blitz-Studenten aus Arnsberg-Müschede auf 3000 Euro
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/fom-verklagt-blitz-studenten-aus-arnsberg-mueschede-auf-3000-euro-id6792007.html
2012-06-21 14:47
Studium, Marcel Pohl, Arnsberg, Müschede, FOM, Hochschule für Ökonomie und Management
Arnsberg