Das aktuelle Wetter Arnsberg 24°C
Studium

FOM verklagt Blitz-Studenten aus Arnsberg-Müschede auf 3000 Euro

21.06.2012 | 14:47 Uhr
FOM verklagt Blitz-Studenten aus Arnsberg-Müschede auf 3000 Euro
Marcel Pohl aus Arnsberg-Müschede hat sein Studium an der FOM in Dortmund in Rekordzeit absolviert: Bachelor in zwei Semestern, Master in zwei Semestern. Und das alles berufsbegleitend neben der Ausbildung.Foto: Thomas Nitsche

Arnsberg.  Gerade 20 Monate hat Marcel Pohl aus Arnsberg-Müschede für sein Studium an der privaten Hochschule für Ökonomie und Management (FOM) in Dortmund gebraucht. Jetzt hat die FOM ihren „Blitz-Studenten“ auf eine Zahlung von 3000 Euro an Studiengebühren verklagt.

Der außergewöhnliche Berufs- und Studienweg des 21-jährigen Arnsberger „Blitz-Studenten“ Marcel Pohl hat ein gerichtliches Nachspiel: Die private Hochschule für Ökonomie und Management in Dortmund (FOM), wo der Arnsberger neben seiner gleichlaufenden Bank-Ausbildung das Studium in in 20 Monaten anstatt der angesetzten viereinhalb Jahre zum Abschluss brachte, verklagte ihren ehemaligen Studenten auf Zahlung von 3000 Euro Studiengebühren.

Marcel Pohl soll die gleichen Studiengebühren bezahlen wie Studenten, die volle neun Semester und somit dreimal so lange an der FOM studieren. Der Arnsberger hat aber nur für seine Studienzeit bezahlt. Der Müscheder hatte in der Rekordzeit von 20 Monaten sein Studium abgeschlossen . „Das FOM hat die Studienverkürzung ausdrücklich genehmigt“, sagt Rechtsanwalt Bernhard Kraas. Seine Oeventroper Kanzlei vertritt den 21-Jährigen in dem Klageverfahren, das am 4. Juli um 10.30 Uhr vor dem Amtsgericht Arnsberg entschieden wird.

Pikant: Ist an der privaten Hochschule der Abschluss unabhängig von der Studiendauer in voller Summe zu bezahlen oder zahlt ein Student nur für die Zeit, die er an der Hochschule verbringt? „So ein Fall ist die absolute Ausnahme“, sagt Kraas. Von vergleichbaren Verfahren habe er noch nichts gehört.

Kommentare
25.06.2012
19:09
FOM verklagt Blitz-Studenten aus Arnsberg-Müschede auf 3000 Euro
von Blausiegel | #32

an anna64 | #31

"Die anderen beiden sind in dem ersten Artikel und dem der Brand Eins genannt worden."

Ja, das habe ich gelesen, ich wollte aber...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Politiker kritisieren Entmachtung von Regierungspräsident
Fall Burbach
Die NRW-Landesregierung hat Regierungspräsident Gerd Bollermann entmachtet. Jetzt ist die SPD in Südwestfalen auf dem Baum - und nicht nur die.
Angst vor Stau: „Panikmache ist unbegründet“
Brückenbaustelle
Seit viereinhalb Wochen laufen nunmehr die Bauarbeiten auf der B7-Brücke im Neheimer Ohl. Die Tatsache, dass es an 2 von 22 Werktagen, jeweils in der...
Wehrleute bei Brandeinsatz in Lebensgefahr
Munitionsfund
Bei der Nachuntersuchung eines Scheunenbrandes auf Glutnester an der Sunderner Straße in Arnsberg machten Feuerwehrleute einen hochexplosiven Fund.
Neuer Polizeichef weiß, wie die Sauerländer ticken
Polizei
Der künftig ranghöchste Polizist im Hochsauerlandkreis heißt Klaus Bunse – und ist im „Land der 1000 Berge“ kein Unbekannter. Er ist in Marsberg...
410 Plättchen mit Haarsträhnen werden Moosfelder Tor zieren
Kunst-Objekt
Nachdem vor Kurzem der Rohbau für das neue „Tor für Moosfelde“ kurz hinter der Zufahrt „Moosfelder Ring“ errichtet worden war, wird das Tor am...
Fotos und Videos
Schützenfest Rumbeck 2015
Bildgalerie
Schützenfest
Neheim Live
Bildgalerie
Stadtfest
Neheim Live
Bildgalerie
Stadtfest
Rumbecker Poesiepfad
Bildgalerie
Kultur
article
6792007
FOM verklagt Blitz-Studenten aus Arnsberg-Müschede auf 3000 Euro
FOM verklagt Blitz-Studenten aus Arnsberg-Müschede auf 3000 Euro
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/fom-verklagt-blitz-studenten-aus-arnsberg-mueschede-auf-3000-euro-id6792007.html
2012-06-21 14:47
Studium, Marcel Pohl, Arnsberg, Müschede, FOM, Hochschule für Ökonomie und Management
Arnsberg