Das aktuelle Wetter Arnsberg 0°C
Brand

Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten

28.12.2012 | 09:28 Uhr
Funktionen
Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten
Brand im Hochregallager im Stammsitz der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) im Arnsberger Ortsteil Müschede.Foto: Ted Jones / WP

Arnsberg/Meschede.  In der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) in Arnsberg-Müschede ist am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Holzpaletten mit Hygienepapier in einem Hochregal waren in Brand geraten. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weil die brennenden Paletten in großer Höhe liegen. Ein Mitarbeiter hat eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

Ein Feuer in der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) im Arnsberger Ortsteil Müschede hält seit Freitagmorgen die Feuerwehr in Atem. Aus noch unklarer Ursache waren in einem Hochregal gelagerte Holzpaletten mit Hygienepapier in Brand geraten. Gegen 7.10 Uhr waren Feuerwehr und Polizei über einen Brandmeldealarm an der Rönkhauser Straße informiert worden.

Nach jetzigem Stand der Polizei im Hochsauerlandkreis waren Holzpaletten aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Diese Paletten befanden sich im obersten Bereich des Lagers in etwa 30 Meter Höhe. Um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern, wurden die Brandschutzschleusen in dem Gebäude geschlossen. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung der Flammen unter dem Einsatz starker Kräfte verhindern, jedoch bislang das Feuer nicht restlos löschen. Die Arbeiten dauern an.

Das Hochregal habe ein Kapazität von 25.000 Paletten. Es sei zum größten Teil mit Ware gefüllt, teilte ein Sprecher der Arnsberger Feuerwehr mit. Ein Mitarbeiter der Firma, der den Brand festgestellt und gemeldet hatte, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte zwischenzeitlich wieder von dort entlassen werden. (mit dpa)

Kommentare
Aus dem Ressort
„Tanzende Bären“ bei der Neheimer Prunksitzung
Karneval
Das war wieder eine gelungene Prunksitzung der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß-Neheim im Kaiserhaus. Die rund 300 bunt kostümierten Gäste waren von...
Karnevalistisches Lästern ist erlaubt
Karneval
Der Neheimer Bacchus schaut der Stadtpolitik aufs Maul: Achim Benke ist stolz bei der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Neheim diese Rolle einnehmen zu...
Mit viel Herzblut und Pferdeverstand
„Pferdeweisheit“
Man sollte das Denken den Pferden überlassen“, wie es im Volksmund so schön heißt. Nun, ganz so einfach ist es wohl nicht, aber das Menschen und...
In Arnsberg-Neheim entsteht ein Waldkompetenz-Zentrum
Forstwirtschaft
Der Landesbetrieb Wald und Holz will sein Forstliches Bildungszentrum in Arnsberg-Neheim zu einem Waldkompetenz-Zentrum ausbauen.
1100 Mitarbeiter aus zehn Betrieben im Ausstand
Warnstreik
Im Unternehmen A . + E. Keller legten gestern Morgen rund 100 Mitarbeiter für eine Stunde die Arbeit nieder, um den Forderungen der IG Metall in der...
Fotos und Videos
Aprés-Ski-Party
Bildgalerie
Party
Karneval Glösingen
Bildgalerie
Karneval
Arnsberg setzt Zeichen für Toleranz
Bildgalerie
Aktion Arnsberg sind Wir
article
7429048
Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten
Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/feuer-in-arnsberger-papierfabrik-schwierige-loescharbeiten-id7429048.html
2012-12-28 09:28
Feuer,Papierfabrik,Arnsberg,Wepa,Müschede
Arnsberg