Das aktuelle Wetter Arnsberg 17°C
Brand

Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten

28.12.2012 | 09:28 Uhr
Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten
Brand im Hochregallager im Stammsitz der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) im Arnsberger Ortsteil Müschede.Foto: Ted Jones / WP

Arnsberg/Meschede.  In der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) in Arnsberg-Müschede ist am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Holzpaletten mit Hygienepapier in einem Hochregal waren in Brand geraten. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weil die brennenden Paletten in großer Höhe liegen. Ein Mitarbeiter hat eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

Ein Feuer in der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) im Arnsberger Ortsteil Müschede hält seit Freitagmorgen die Feuerwehr in Atem. Aus noch unklarer Ursache waren in einem Hochregal gelagerte Holzpaletten mit Hygienepapier in Brand geraten. Gegen 7.10 Uhr waren Feuerwehr und Polizei über einen Brandmeldealarm an der Rönkhauser Straße informiert worden.

Nach jetzigem Stand der Polizei im Hochsauerlandkreis waren Holzpaletten aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Diese Paletten befanden sich im obersten Bereich des Lagers in etwa 30 Meter Höhe. Um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern, wurden die Brandschutzschleusen in dem Gebäude geschlossen. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung der Flammen unter dem Einsatz starker Kräfte verhindern, jedoch bislang das Feuer nicht restlos löschen. Die Arbeiten dauern an.

Das Hochregal habe ein Kapazität von 25.000 Paletten. Es sei zum größten Teil mit Ware gefüllt, teilte ein Sprecher der Arnsberger Feuerwehr mit. Ein Mitarbeiter der Firma, der den Brand festgestellt und gemeldet hatte, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte zwischenzeitlich wieder von dort entlassen werden. (mit dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
In Hüsten entsteht neuer Kunstrasenplatz
SV Hüsten 09
Ein lang gehegter Wunsch geht nun endlich für den SV Hüsten 09 in Erfüllung: Am vergangenen Donnerstag begannen die Arbeiten für den Bau eines neuen Kunstrasenplatzes neben dem Stadion „Große Wiese“. Eine Baufirma riss auf dem direkt ans Stadion angrenzenden Aschenplatz den alten Belag ab. Der...
Altstadt wird zum großen Atelier
Kunstsommer Arnsberg
Die Arnsberger Altstadt wird im diesjährigen Kunstsommer zu einem großen Künstleratelier: Holz, Stein, Eisen und Beton sind die Werkstoffe, aus denen auf dem historischen Pflaster der Altstadt Ideen zu interessanten Kunstwerken werden. „Kunst live“ wird so zu einem ganz besonderen Erlebnis für...
Das „Alte Backhaus“ in Arnsberg
Biergarten Check
Ein zarter Hauch von südländischem Lebensgefühl schwebt durch den terrassenförmig angelegten und schön bewachsenen Biergarten des „Alten Backhauses“ in Arnsberg - unmittelbar am Fuß des Glockenturmes, dem bekannten Wahrzeichen des Ortsteils. Hier - in einer Oase der Altstadt mit Blick über die...
Im Juli mehr Menschen in Arnsberg und Sundern ohne Job
Arbeitsmarktbericht
Erstmals seit Fe­bruar 2014 waren auch im Juli wieder mehr Menschen in Arnsberg und Sundern auf Jobsuche: In Arnsberg erhöhte sich die Zahl der Menschen ohne Arbeit von Ende Juni bis Ende Juli 2014 um 39 auf insgesamt 3121. Die Arbeitslosenquote (Basis: ­„alle zivilen Erwerbspersonen“) lag im ­Juli...
„Zeigen, wo der Hammer hängt“
„Tough Mudder „ 2014 in...
Es wird langsam „ernst“ – die Schlammschlacht rückt näher. Wie berichtet, verwandelt sich das Gelände rund um das Herdringer Jagdschloss am Wochenende 6./7. September in den Schauplatz eines außergewöhnlichen Events: „Tough Mudder“.
Fotos und Videos
Schützenfest Bruchhausen-Ruhr
Bildgalerie
Schützenfest
1. Arnsberger Motorradtreffen
Bildgalerie
Motorrad
Schützenfest Bachum
Bildgalerie
Schützenfest
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM