Fahndung mit Phantom-Bild

Neheim..  Jetzt geht die Polizei mit einem Phantombild an die Öffentlichkeit. Der Hintergrund: Bereits am 20. November war es in Neheim in den frühen Abendstunden an zwei Tatorten im Bereich „Totenberg“ zu Tageswohnungseinbrüchen gekommen (wir berichteten). Zeugen konnten den Mann bei einem Einbruch überraschen und eine Personenbeschreibung geben. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen geht die Kriminalpolizei davon aus, dass dieser Täter auch noch für weitere Einbrüche in der Umgebung im Laufe des darauffolgenden Wochenendes in Frage kommt. Auf Grund der Beschreibung konnte ein Phantombild erstellt werden. Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe und fragt: Wer kennt die auf dem Bild gezeigte Person? Wer kann Hinweise auf die Identität oder die Herkunft des Mannes geben? Wurde er in der Nähe weiterer Tatorte in Arnsberg gesehen?