Express-Bus fährt oft zu leer zwischen Neheim und Arnsberg

Foto: WP Ted Jones
Was wir bereits wissen
Der Express-Bus über die Autobahn zwischen Neheim und Alt-Arnsberg erfüllt nicht alle Erwartungen der Verkehrsgesellschaft RLG. Häufig sind die Busse zu leer unterwegs.

Arnsberg/Sundern.. Seit fast einem Jahr flitzt der C1-Express-Bus der Verkehrsgesellschaft RLG achtmal am Tag über die Autobahn zwischen Neheim und dem Ortsteil Arnsberg hin und her. So ganz hat das Förderprojekt die Erwartungen allerdings nicht erfüllt. „Wir hatten uns für dieses neue Angebot eigentlich etwas höhere Fahrgastzahlen vorgestellt“, gibt RLG-Sprecher Olaf Teuber zu.

Morgens und am Nachmittags pendelt der Bus seit dem 31. März 2014 jeweils zweimal zwischen den wichtigen Orten. Insbesondere Berufspendler, die Bedarf nach einer schnellen Direktverbindung haben, sollten mit diesem Angebot als neue Kunden angesprochen werden. Zusammen rund 80 bis 100 Fahrgäste werden täglich bei den acht Fahrten gezählt. „Ein guter Wert, aber nicht durchschlagend“, sagt Olaf Teuber. Ein voller Bus sieht anders aus. Die normale Stadtlinie C1 transportiert im Durchschnitt 100 Passagiere pro Fahrt.

Öffentlicher Personen-Nahverkehr Nur 20 Minuten unterwegs

Allerdings braucht der C1-Normalbus rund 40 Minuten für eine Strecke, während der C1-Expressbus nur gut 20 Minuten benötigt. Die „Expressfahrer“ sind zum größten Teil Umsteiger aus der normalen Stadtlinie. „Wir haben nur wenige neue Kunden erreicht“, sagt Olaf Teuber, „das muss man durchaus kritisch sehen“. Das Förderprojekt wurde über den Kreis mit 19 200 Euro Landesmitteln unterstützt. Ohne dieses Geld wäre das aus Olaf Teubers Sicht gute Zusatzangebot wirtschaftlich nicht zu rechtfertigen. Der RLG-Sprecher sieht daher derzeit auch keine Veranlassung über eine zeitliche Erweiterung des Expressbusses nachzudenken.

Der deutlich höhere Förderantrag für dieses Jahr für eine Verlängerung des Express-Projekts in bisherigem Umfang wurde aber bereits gestellt. Aus dem Kreishaus sind dazu bereits positive Signale zu hören.