Engagement auf der Bühne

Arnsberg..  Wer eine Preisverleihung für einen Wettbewerb „Junges Engagement - mit dem Herzen dabei“ organisiert, muss sich um das Programm keine echten Sorgen machen. Unter den 16 Nominierten unserer Aktion befanden sich auch diesmal wieder zahlreiche junge Menschen, deren Engagement sich beim großen Finale am 16. Januar in der Kulturschmiede Arnsberg direkt widerspiegeln kann.

Für das Bühnenprogramm bei der Preisverleihung sagten die Arnsberger Band „Alle meine Freunde“ und auch der Zirkus Fantastello des JBZ Arnsberg schon vor dem Start der Abstimmung und dem Tagen der Jurysitzung zu, zum Gelingen des Abends beizutragen. Das Programm macht somit ganz losgelöst von Preisübergabe, Laudatien und der Vorstellung der Nominierten deutlich, welche Schaffenskraft in den jungen Menschen aus Arnsberg und Sundern liegt.

„Alle meine Freunde!“ sind eine Band aus Arnsberg. Sänger und Gitarrist Justin Weers (21) gehört zu den Nominierten des Wettbewerbs „Junges Engagement“, da er sich engagiert für junge Kultur- und Musikprojekte in der Stadt einsetzt. Zur Band gehören zudem Bassist Manuel Heitner, Gitarrist Till Rösnick und Schlagzeuger und Sänger David Volle.

Einen Namen gemacht

In dieser Formation treten sie seit drei Jahren auf und haben sich vor allem unter der Arnsberger Jugend, aber auch in der weiteren Kulturszene einen Namen gemacht. Sie spielen handgemachte Popmusik, selbstgeschrieben, mit deutschen Texten. Zu den größten Erfolgen der Band zählte in 2013 der zweite Platz beim Band-Contest des Berufsbildungszentrums der Handwerkskammer Arnsberg.

Ebenfalls auf der Bühne bei der Preisverleihung vor einem jungen Publikum zu sehen sein wird der Zirkus Fantastello. Auch hier ist der direkte Bezug zu den Nominierten vorhanden, weil Akrobatin Hanna Radischewski aus Sundern-Westenfeld für den Preis vorgeschlagen wurde. Sie ist seit Jahren in dem Zirkus engagiert.

Zirkus ist Dauerprojekt des JBZ

Einen zehnminütigen Ausschnitt aus dem Zirkusprogramm werden die Gäste in der Kulturschmiede geboten bekommen. Der Zirkus des Jugendbegegnungszentrum der Liebfrauen-Gemeinde Arnsberg ist auf vielen Festen ein gern gesehener Gast, der sein Publikum immer wieder in den Bann zieht. Er ist fester Bestandteil und Dauerprojekt in der konzeptionellen Arbeit des JBZ.