Einsatz am Haus Lebenshilfe

Die Feuerwehr rückt vorsichtshalber mit einem Großaufgebaot am Haus Lebenshiolfe an.
Die Feuerwehr rückt vorsichtshalber mit einem Großaufgebaot am Haus Lebenshiolfe an.
Foto: Wolfgang Becker

Arnsberg..  Großeinsatz für die Feuerwehr: Um 21.57 am Montagabend hat die automatische Brandmeldeanlage des „Hauses Lebenshilfe“ im Arnsberger Eichholz angeschlagen. Da dort Behinderte wohnen, wurde unverzüglich per Sirene Großalarm gegeben - in Arnsberg, Breitenbruch, Niedereimer und Wennigloh. Alarmiert wurden auch die Rettungswagen in Arnsberg und Neheim. Vermutlich hat heißer Wasserdampf den Feuermelder ausgelöst. Einige Bewohner mussten aufgrund des Geschehens in einen anderen Gebäudetrakt umquartiert werden, konnten dann aber später wieder in ihre Wohnungen zurückkehren..