Die „Möppel“ stürmen Seniorenheim

Neheim..  Die Präsidentin der KG Blau-Weiß Neheim, Gertrud Franke, erhielt aus den Händen von Geschäftsführer Thorsten Vlatten den symbolischen Schlüssel der Neheimer Pflegeeinrichtung „Bremers park“. Ein tolles Programm wurde den 80 Bewohnern und einer Vielzahl von auswärtigen Besuchern geboten. Die Tanzgarden und die Möppel-Boys sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Als ältestes Bewohner wurden Frau Lenninghaus mit 102 Jahren und Herr Schenk mit 94 Jahren durch das Prinzenpaar Nicole und Jörg geehrt. Unter großem Applaus und Möppel Wau-Wau endete eine tolle Karnevalssitzung.

Auch Bruchhausener Senioren jeck

Närrisch ging es auch beim Seniorenkarneval im Pfarrheim Bruchhausen zu. Mit ihrem gut zweistündigen abwechslungsreichen Programm aus Sketchen, Liedern und anderen karnevalistischen Darbietungen bereiteten die allseits bekannten Akteure den 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der älteren Generation offensichtlich große Freude. So spendeten sie reichlich Applaus und äußerten den Wunsch, dass auch im nächsten Jahr wieder eine solche Feier durchgeführt werden sollte. Einhelliger Tenor: Das war wirklich eine gelungene und herausragende Karnevalsveranstaltung.