Die „Kinder von Damals“ erinnern sich

Arnsberg..  Das vom Teatron Theater entwickelte Theaterprojekt „Kinder von Damals“ wird am heutigen Dienstag, 21. April, sowie am Mittwoch, 22. April, und Donnerstag, 23. April, jeweils um 19 Uhr nochmals in der Kulturschmiede Arnsberg gezeigt.

Nur noch wenige Restkarten

Zehn Teilnehmer/innen im Alter von 60 bis 74 Jahren haben ihre Erinnerungen an Krieg und Nachkriegszeit wieder zum Leben erweckt. Das Teatron-Team hat das Erzählte und Aufgeschriebene dokumentiert, bearbeitet und zu einer Theatercollage montiert, die die Zuschauer einlädt, in die Erfahrungswelten der „Kinder von Damals“ einzutauchen. Viele Ältere werden ihre eigene Vergangenheit gespiegelt sehen, die Jüngeren aber haben die Chance, Zeitzeugen zu erleben, die über ihre bewegenden Erfahrungen aus Krieg und Nachkriegszeit berichten - und das ohne erhobenen Zeigefinger, dafür aber mit umso mehr Engagement und positiver Lebenseinstellung.

Es gibt noch einige wenige Restkarten an der Abendkasse in der Kulturschmiede, Apostelstraße 5 in Arnsberg.