Die Büchsen knallen schon zum Festbeginn

Breitenbruch..  Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Breitenbruch bereitet sich schon jetzt intensiv auf das Schützenfest am Pfingstwochenende vor - denn damit eröffnet sie die Schützenfestsaison 2015 im Kommerskreis Arnsberg. Nachdem die Breitenbrucher bereits im vergangenen Jahr die Weichen für eine Umstellung des Hochfestes von drei auf zwei Tage gestellt hatten, wird dies nun am 23. und 24. Mai umgesetzt.

Als Novum im Kommerskreis wird die Schützenbruderschaft das Vogelschießen bereits am Samstagnachmittag veranstalten und somit das Fest sofort mit dem neuen Königspaar beginnen.

Schon jetzt lädt der Verein alle Wanderfreunde aus den Nachbarorten ein, beim Vogelschießen und anschließenden Feiern im Festzelt dabei zu sein. Der Pfingstsonntag beginnt mit einem zünftigen Frühschoppen mit Live-Musik.

Auch hier freut sich der kleine Ort im Arnsberger Wald über jeden Wandergast und vor allem auch Familien, die aus den umliegenden Dörfern nach einer Wanderung bei kühlen Getränken und leckeren Speisen sowie Spaß für Groß und Klein den Abschluss auf dem Festgelände finden.

„Mehrere kleine Highlights sind zudem noch im Gespräch und in Planung“, betont der neue Bruderschafts-Vorsitzende Daniel Döring. Der Sonntag verläuft nach dem großen Festumzug in gewohnter Form mit dem Konzert zu Ehren des Königspaares, dem Besuch der benachbarten Vereine und der abendlichen Feier im Festzelt.