Der Mann der Stunde

Arnsberg/Sundern..  Er ist der Durchstarter: In der Rückrunde unseres Bundesliga-Tippspiels hat Michael Papenheim aus Sundern einen richtigen Lauf. Er holte 32 Punkte aus den ersten drei Spieltagen des Jahres und rückte in der lokalen Auswertung für Arnsberg und Sundern so von Platz 28 bis auf Rang zwei vor. Mit 151 Punkten liegt er nur noch einen Zähler hinter Hubertus Danne (Sundern).

Der 34-jährige Gas- und Wasserinstallateurmeister kennt sich im Fußball aus. „Bis vor ein paar Jahren habe ich noch selbst aktiv beim SV Endorf Fußball gespielt“, erzählt er. Und dann nennt er auch gleich seine große Vorliebe in der Bundesliga: „Ich bin ein großer Fan vom FC Bayern München“.

Sonderlich gut tippt er seinen Verein allerdings nicht: Die meisten Tipp-Punkte erzielte Michael Papenheim bisher mit dem FC Augsburg (27). Gut liegt er auch mit seinen Prognosen für die Spiele vom FSV Mainz 05 und Borussia Mönchengladbach (je 22). Ziemlich vertippt hat er sich bislang beim VfL Wolfsburg (nur 8 Punkte), Hamburger SV (10) und SC Paderborn (11).

„Ich tippe bevorzugt auf Vereine, die mir sympathisch sind“, so Michael Papenheim zu seiner Tipp-Taktik, „ich achte teilweise auf ihre Heim- und Auswärtsstärken und tippe meistens Ergebnisse mit geringem Torunterschied“. In 49 Prozent aller Fälle liegt er tendenziell richtig mit seinem Tipp. Häufigster Tipp war mit Abstand ein 2:1-Heimsieg vor 1:1-Unentschieden und 2:1-Auswärtssieg.

Jederzeit ins Spiel einsteigen

In das Tippspiel einsteigen können Interessenten übrigens auch jetzt noch. An jedem Spieltag können auch „Nachzügler“ sowohl netzweit als auch in unserer lokalen Auswertung um die Tagessiege mitspielen, Tagessieger in Arnsberg/Sundern gewinnen je zwei Six-Packs Veltins. Die „Top 3“ der Gesamtwertung werden in der kommenden Saison von der Brauerei Veltins mit Begleitung zu einem Heimspiel des FC Schalke eingeladen.

westfalenpost.de/tippspiel