Der goldene Boden des Handwerks leuchtet mehr denn je

Arnsberg/Sundern..  Im Rahmen einer Freisprechungsfeier im kc-centrum der Kreishandwerkerschaft Hochsauerland in Meschede-Enste erhielten jetzt 24 junge Kraftfahrzeugmechatroniker, die vor dem Prüfungsausschuss der Kraftfahrzeuggewerbe-Innung Arnsberg erfolgreich ihre Gesellenprüfung abgelegt und bestanden haben, ihre Prüfungszertifikate. Alle Bewerber erreichten das Ausbildungsziel.

„Das Lernen hört nie auf“

Viel Lob gab es dabei vom Prüfungsausschuss sowie von Obermeister Friedhelm Steinke (Oeventrop) als Prüfungsvorsitzender, denn neun Prüflinge erzielten die Gesamtnote „gut“, wobei Dominik Scheiwe aus Neheim mit der Note „sehr gut“ im praktischen Teil als Gesamtprüfungsbester noch ein Stückchen herausragte.

„Ich muss Ihnen aber auch sagen“, so der Obermeister in seiner kurzen Festansprache, „dass das Lernen in unserem Beruf nie aufhört, denn die Technik bleibt nicht stehen. Bilden Sie sich deshalb kontinuierlich weiter.“ Aufgrund des beginnenden Fachkräftemangels durch die demografische Entwicklung komme es nun immer mehr darauf an, dass die Wirtschaft auf gut ausgebildete junge Menschen zurückgreifen könne. Darin würden große Chancen liegen.

„Der alte Spruch, dass das Handwerk ,goldenen Boden’ hat, stimmt heute mehr denn je“, bekräftigte Friedhelm Steinke. Zugleich lobte er die hohe Ausbildungsbereitschaft der Innungsbetriebe im Altkreis Arnsberg.

Die erfolgreichen jungen Gesellen (in Klammern Ausbildungsbetrieb): Sven Deutschmann, Darwin Franz, Marco Himmelreich (alle Friedrich Hoffmann, Westenfeld), Sebastian Döring, (Georg Blome, Sundern), Kevin Frank (Jost, Arnsberg), Julian Göke (Heinrich Rosier, Arnsberg), Dominik Hoppe (Lange, Sundern), Christian Mikolai (Rosenthal & Rustemeier, Niedereimer), Pascal Mißfelder (Schmucker & Lemli, Hüsten), Dustin Müller (Schültke & Kruse, Sundern), Arthur Oppelender (Auto-Teile Unger, Neheim), Marvin Prost, (Stamm, Neheim), Patrick Reinheckel, Kevin Spindler, Yannik Urban, Tim Zander (alle Heinrich Rosier, Hüsten), Patrick Richter (Drees, Neheim), Simon Temme (Udo Rosch, Stockum) sowie Fabian Weisser (Christian Wortmann, Sundern). Im Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik: Mike Beckmann (MAN Truck & Bus, Hüsten), Christian Rodrigues Gomes (Technische Dienste Arnsberg) und Simon Voß (Truck-Service, Sundern). Die Prüfung im Bereich Motorradtechnik bestand Manuel Schmitt, )Muschik & Kautz, Hüsten).