Bildervortrag und Film zur Möhnesee-Katastrophe

Die Ausstellung ist ab Freitag, 9. Mai, täglich von 10 - 12 und von 15 - 18 Uhr geöffnet. Zusätzlich montags und dienstags von 19 - 21 Uhr sowie sonn- und feiertags von 10 - 18 Uhr.

Am Mittwoch, 13. Mai, um 19 Uhr referiert Historiker Prof. Ralf Blank (Ruhruni Bochum) in einem Bildervortrag über den Angriff auf die heimischen Talsperren, den Ruhrkessel und die Kapitulation.

Einen Film zur Möhnekatastrophe von Werner Bühner (Heimatbund Arnsberg) wird am Freitag, 15. Mai, um 19 Uhr gezeigt. Der Eintritt zu diesen beiden Sonderveranstaltungen ist frei.

Während der Ausstellung wird auch das neue Heimatblatt „Der Ninivit“ (5 Euro) angeboten. Weitere Informationen auch unter www.niedereimer.de.