Das aktuelle Wetter Arnsberg 9°C
Schützen Oeventrop

Bald Freifunk in der Halle

21.03.2016 | 20:00 Uhr
Bald Freifunk in der Halle
Bald gibt es Freifunk in der Oeventroper Schützenhalle.Foto: Ted Jones

Oeventrop.  Die Sebastianus-Bruderschaft steht im Jahr ihres 250-jährigen Bestehens. Und geht weiter mit der Zeit: Bald gibt es Freifunk in der Halle.

In diesem Jahr feiert die Schützenbrüderschaft St. Sebastianus Oeventrop das 250-jährige Bestehen. Dies war eines der beherrschenden Themen in der Frühjahrs-Mitgliederversammlung am Sonntagabend - mit vielen wichtigen Informationen über das laufende und auch das vergangene Jahr. Passgenau waren übrigens 250 Schützenbrüder, unter ihnen Schützenkönig Danny Flinkerbusch und Geck Leon Jaekel, in der Versammlung vertreten.

Nachdem Schützenoberst Johannes Bette die Versammlung mit den Worten „Gott help“ eröffnet hatte, legten Geschäftsführer Olaf Hachmann und Kassierer Martin Brüggemann im Geschäfts- und Kassenbericht dar, dass das Jahr 2016 mit ruhigem Gewissen weiter geplant werden kann.

Bierpreis wird erhöht

Präses Pastor Ernst Thomas richtete aber mahnende Worte an die Schützenbrüder: „In vielen Bereichen sind rückläufige Zahlen und zahlreiche Austritte festzustellen, die zum Nachdenken anregen sollten.“ Im Übrigen zeigte er sich erfreut, dass die Oeventroper Gemeinde Flüchtlinge tatkräftig unterstützt: „Wir können nicht nur Schützenfest, sondern auch Gäste aufnehmen.“

Anschließend berichtete Bette über die großen Fortschritte der Renovierungsarbeiten im vergangen Jahr. „Da unsere Halle bereits 2015 renoviert wurde, stehen nun keine besonderen Arbeiten mehr an. Wir möchten lediglich den Außenbereich verschönern.“ Auch die Mitglieder waren einverstanden damit, den Boden neu pflastern zu lassen. Außerdem soll demnächst in der gesamten Schützenhalle Freifunk zur Verfügung stehen, um den Handyempfang für Mitglieder und Gäste zu verbessern.

Der Terminkalender der Bruderschaft ist in diesem Jahr natürlich bestens gefüllt. Anlässlich des 250-jährigen Bestehens wird das eintrittsfreie Jubiläumsschützenfest vom 26. bis 28. August gefeiert. „Wir freuen uns auf ein schönes und harmonisches Jubiläumsschützenfest und hoffen auf gutes Wetter“, so Johannes Bette.

Unter anderem stehen das Osterfeuer (Bericht dazu folgt) und ein Public-Viewing zur Fußball-EM im ersten Halbjahr auf dem Plan. Auch das reguläre Schützenfest am ersten Juliwochenende wird mit Vorfreude erwartet. Allerdings, als kleines Manko: Wie Oberst Johannes Bette der Versammlung mitteilen musste, können die Preise der Vorjahre nicht mehr gehalten werden. Somit steigt der Bierpreis um 10 Cent an.

Begleitet von den Klängen des Musikvereins Oeventrop nahm die Versammlung bei gekühlten Getränken um 19 Uhr ihr Ende und wurde mit dem Sauerländer Schützengruß „Gott help“ vom Schützenoberst aufgelöst.

Madlin Michael

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Aufwertung am Ruhrtalradweg
Bildgalerie
Freizeitpläne
Rodentelgenkapelle in Bruchhausen
Bildgalerie
Sanierung
Bundesschützenfest 2016
Bildgalerie
Tradition
Neue App WP TOP 10
Bildgalerie
Smartphone
article
11671538
Bald Freifunk in der Halle
Bald Freifunk in der Halle
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/bald-freifunk-in-der-halle-id11671538.html
2016-03-21 20:00
Arnsberg