Auto verursacht Vollbremsung

Hüsten..  Eine Pkw-Fahrerin aus Neheim war am Samstag, 15. Oktober, gegen 16.30 Uhr auf der Arnsberger Straße in Richtung Bruchhausen unterwegs. Bei Grün passierte sie die Ampel an der Zufahrt zum dortigen Baumarkt. Knapp vor ihr bog noch ein blaues Fahrzeug aus Richtung Bruchhausen kommend vor ihrem weißen VW Passat nach links zum Baumarkt ab. Ein dahinter fahrender weißer Kleinwagen machte ebenfalls Anstalten, noch nach links abzubiegen. Da der Fahrer oder die Fahrerin dieses Wagens aber erkannte, dass dies nicht mehr gelingen würde, wich er/sie in Fahrtrichtung nach rechts aus.

16-jährige Beifahrerin verletzt sich

Die Fahrerin des weißen Passat wich ebenfalls aus und musste eine Vollbremsung vornehmen. Dabei verletzte sich die im Passat mitfahrende 16 Jahre alte Tochter an der Schulter. Der weiße Kleinwagen, der die Vollbremsung verursacht hatte, bog hinter dem VW Passat auf den Parkplatz des Baumarktes, ohne sich um den Vorfall weiter zu kümmern.

Auf Grund der Situation konnten sich die Insassen des weißen Passat das Kennzeichen nicht merken und auch keine Angaben zum Fahrer oder zur Fahrerin des weißen Kleinwagen machen. Die Polizei bittet eventuelle Zeugen des Vorfalls, sich bei der Polizeiwache in Arnsberg zu melden: 02932-90200.