Das aktuelle Wetter Arnsberg 15°C
Fußballmuseum

Pfleiderer-Werk Arnsberg beliefert Fußballmuseum in Dortmund

21.02.2016 | 18:00 Uhr
Pfleiderer-Werk Arnsberg beliefert Fußballmuseum in Dortmund
Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund - hier der Raum der Wunder-Mannschaft von Bern.Foto: DFM/Roesner

Arnsberg/Dortmund.  Das Arnsberger Pfleiderer-Werk hat das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund mit hochwertigen Holzwerkstoffen beliefert. Verschiedene Dekore kommen zum Einsatz.

Eine Arnsberger Vorlage führt zum Erfolg: Mit über 60 000 Besuchern allein in den ersten Monaten ist das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund seit der Eröffnung im Herbst 2015 zum Pilgerort für große und kleine Fans geworden. Sie erleben dort die großen Momente des deutschen Fußballs vom „Wunder von Bern“ bis zum WM-Sieg 2014 in Brasilien. Wer die Geschichte des deutschen Fußballs bestaunt, wird auch durch hochwertige Holzwerkstoffe von Pfleiderer aus Arnsberger Produktion beeindruckt.

Projekt lässt Herzen höher schlagen

Auch das BVB-Museum „Borusseum“ wurde mit Material von Pfleiderer aus Arnsberg bestückt. Foto: Max Schulz

„Dass wir Objekte von großer Außenwirkung ausstatten, ist an sich nicht ungewöhnlich“, erklärt Stefan Brommler, der die Objektberatung des Holzwerkstoffherstellers aus Arnsberg leitet, „doch dieses Projekt hat schon sehr viele Herzen bei Pfleiderer höher schlagen lassen.“

Stolz ist Brommler darauf, wie viele verschiedene Dekore aus der Pfleiderer-Kollektion in dem Fußball-Tempel zum Einsatz kommen: Platingrau, Anthrazit, Kristallweiß, Vulkanschwarz, Weißgrau und Noce Milano, eine edle Nussholz-Reproduktion. Allesamt auf Hochdruckschichtstoff aus Arnsberg.

„Wir sind in erster Linie Lieferant des Materials, unterstützen aber durch unsere Objektberatung die Architekten vor Ort mit unserem Know-How, was die Wahl der Materialien, Dekore und Strukturen betrifft“, sagt Unternehmenssprecherin Eva-Maria Janka. Nach Plänen vom Projektmanagent von „Triad“ Berlin hat die Firma Lindner Objektdesign daraus eine repräsentative und multimediale Erlebniswelt geschaffen.

Hintergrund
Event-Schiff in Hamburg ausgestattet

Das zum Pfleiderer-Konzern gehörige Duropal-Werk in Bruchhausen liefert Holzwerkstoffe für Geschäftsinnenausbau, aber auch für Großprojekte.

Neben dem Fußball- und dem BVB-Museum wurde u.a. auch das Event-Schiff KOI in Hamburg ausgestattet.

„Mit HPL haben sie die richtige Wahl getroffen“, bestätigt Brommler: „Denn dieser Werkstoff ist extrem strapazierfähig. Das ist umso wichtiger, als der Besucherandrang bei weitem alle Erwartungen übertrifft.“ Und nicht zuletzt seien hier auch Kinder gern gesehen, gibt Brommler zu bedenken: „Da muss die Möblierung noch mehr aushalten als in gewöhnlichen Museen.“

Pfleiderer und Arnsberger Werk stolz

Pfleiderer und das Arnsberger Werk, aus dem sämtlich in Dortmund verwendeten Materialien kommen, ist stolz auf die gestalterische Beteiligung an diesem Publikumsmagneten. „Für uns sind selbstverständlich alle Aufträge wichtig“, sagt Eva Maria Janka, „wenn es sich aber um die Ausstattung solch toller Objekte handelt, dann wollen wir auch gerne zeigen, was aus unseren Produkten entstehen kann“.

Lesen Sie auch:
Borusseum sammelt Erinnerungen an Malaga-Spiel

Der Moment, als Santana das 3:2 gegen Malaga erzielte, war ein Höhepunkt für den BVB. Das Borusseum sucht nun Anekdoten, Fotos und Videos von Fans.

Nicht alle Projekte und Lieferungen sind so prominent wie die für den Aufbau des Deutschen Fußballmuseum in Dortmund. Von vielen Sauerländern mit Sicherheit schon gesehen wurden aber die Pfleiderer-Produkte in einem anderen Fußball-Museum. Aus Arnsberg stammen auch tragende Werkstoffe für das „Borusseum“ - das BVB-Museum direkt neben dem Signal-Iduna-Park.

Deutches Fußballmuseum ein Volltreffer

Alles andere als gewöhnlich ist auch das Konzept des Fußballmuseums: „Ein Volltreffer“, findet Brommler, der bereits vor Ort war, um sich von der Wirkung der Arnsberger Pfleiderer-Werkstoffe zu überzeugen: „Dieses perfekt orchestrierte Zusammenspiel aus Ausstellungsstücken, Film, Ton, Licht und Material macht Geschichte erlebbar. Es weckt Emotionen.“ Eine der verwandelten Vorlagen gab das Arnsberger Pfleiderer-Werk. „Assist“ nennen das die Kicker im Fußball-Neudeutsch.

Martin Haselhorst

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Rodentelgenkapelle in Bruchhausen
Bildgalerie
Sanierung
Bundesschützenfest 2016
Bildgalerie
Tradition
article
11580569
Pfleiderer-Werk Arnsberg beliefert Fußballmuseum in Dortmund
Pfleiderer-Werk Arnsberg beliefert Fußballmuseum in Dortmund
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/arnsberg/arnsberger-vorlage-fuer-dfb-museum-id11580569.html
2016-02-21 18:00
Fußballmuseum,Dortmund,Borusseum,Pfleiderer,Arnsberg
Arnsberg