Alles rund um die Bewerbung

Arnsberg..  1 Warum setzen Sie auf
eine Hotline?

Wir können so eine intensive Beratung durchführen und auf jedes Anliegen eingehen. Zudem ist es ein kostenloser Beratungs- und Vermittlungsservice. Er wird durch das Projekt „Starthelfendes Ausbildungs­management“ möglich, das mit Mitteln der EU und des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert wird. Auf dem telefonischen Wege kann einfach eine größere Masse erreicht werden. Dies ist die erste Aktion, die sich in Richtung Einstellungstest bewegt. Natürlich können alle Informationen auch auf der Homepage der Handwerkskammer aufgerufen werden.

2 Warum „nur“ das Thema
Einstellungstest?

Weil die Ausbildungsverhältnisse zum August/September eines jeden Jahres abgeschlossen werden. Genau jetzt läuft die „heiße“ Phase für die Einstellungstests in Handwerksbetrieben. Für die Jugendlichen ist das eine tolle Chance, an nützliche und wichtige Informationen zu gelangen. Sie können uns natürlich auch kontaktieren, wenn sie abseits des Handwerks Fragen haben.

3 Welche Zielgruppe sprechen
sie an?

Wir sprechen überwiegend Jugendliche an, die eine Ausbildung oder ein Einstiegspraktikum absolvieren wollen. Natürlich stehen wir auch den Eltern zur Verfügung, die ihre Kinder bei der Berufswahl noch begleiten.

Für viele Jugendliche steht in diesen Tagen die Zeit der Vorstellungsgespräche an. Deshalb bietet die ­Handwerkskammer Südwestfalen in Arnsberg als Hilfe bei der Vorbereitung auf ­diesen wichtigen Termin auf dem Weg in den Beruf erstmals am Dienstag, 9. Juni, eine Hotline für Jugendliche zum Thema Einstellungstests an.