Abenteuer in der Welt der Märchen

Arnsberg..  Das Motto für die nächste Kinderstadt-Ferienbetreuung steht: Es lautet: „Abenteuer in 1000 und einer Nacht“. Der Zeitraum ist wieder in den den ersten beiden Wochen der Sommerferien vom 29. Juni bis zum 10. Juli. „Wir kalkulieren mit rund 220 Kindern pro Woche“.

Das Angebot richte sich, so Christian Eckhoff vom planenden Familienbüro der Stadt Arnsberg, natürlich auch an Flüchtlingskinder. Für deren Betreuung hat das Familienbüro eine spezielle Förderung erhalten. „Wir klären im Vorfeld den Bedarf und werden dann gemeinsam mit den Kollegen vom Integrationsbüro erarbeiten, wir wir diese Kinder so in die Maßnahme integrieren können, dass es ein tolles Ferienerlebnis für sie wird“, sagt Christian Eckhoff.

Inklusion in der Kinderstadt

Ein ähnliches Vorgehen strebt das Familienbüro auch für Kinder mit Behinderungen an. „Hier hatten wir in den vergangenen Jahren auch schon häufig Anfragen und es haben auch in Einzelfällen schon behinderte Kinder an der Kinderstadt teilgenommen“, erzählt Eckhoff. Die Kinderstadt soll inklusiv sein.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE