63-Jähriger die Handtasche weggerissen

Bruchhausen..  Ein Unbekannter hat einer Fußgängerin Donnerstagmorgen die Handtasche vom Arm gerissen und gestohlen: Die 63-Jährige hatte gegen 10.30 Uhr an einer Bank in der Lindenstraße in Bruchhausen Geld abgehoben und war dann zu Fuß über die Klausenstraße bis zur Bruchhausener Straße gegangen. Als sie dort um 10.40 Uhr auf dem Gehweg in Höhe des Hauses 39 war, hörte sie hinter sich Geräusche. Sie drehte sich um und entdeckte einen Radfahrer, der ihr im Vorbeifahren die Tasche wegriss und sie dabei leicht verletzte. Anschließend flüchtete der Täter und bog dann nach rechts in die Magdalenenstraße ab. In der schwarzen Lederhandtasche befanden sich u.a. ein brauner Schirm und eine Stofftasche mit gelben Blumen. Das vorher abgehobene Geld war zum Glück nicht darin.

Aufmerksamer Zeuge

Nur zehn Minuten später, um 10.50 Uhr, beobachtete ein Zeuge an der Rottlandstraße einen Mann, der auf einer Bank am dortigen Radweg sitzend eine Damenhandtasche durchsuchte. Als der Unbekannte den Zeugen bemerkte, flüchtete er mit dem Rad in Richtung Niedereimer. Der Zeuge beschreibt den Flüchtigen als ca. 18 Jahre alt, mit runder Gesichtsform und südländischem Erscheinungsbild. Er trug eine dunkle Hose und ein blaues Kapuzenshirt mit grauer Kapuze. Hinweise an die Polizei: 02932-90200.