Das aktuelle Wetter Arnsberg 24°C
Weiterbildung

25 Jahre IHK-Bildungsinstitut

05.06.2012 | 17:10 Uhr
25 Jahre IHK-Bildungsinstitut
Das Weiterbildungsprogramm 2012/2013 präsentiert hier Erika Breil vom IHK Bildungsinstitut.

Arnsberg.   Das aktuelle Weiterbildungsprogramm des IHK-Bildungsinstituts macht neugierig: Mit einer roten Schleife versehen und somit als Präsent „verpackt“, hebt es sich von den bisherigen Ausgaben deutlich ab.

Das aktuelle Weiterbildungsprogramm des IHK-Bildungsinstituts macht neugierig: Mit einer roten Schleife versehen und somit als Präsent „verpackt“, hebt es sich von den bisherigen Ausgaben deutlich ab. Und das soll es auch, schließlich ist es eine Jubiläumsausgabe anlässlich des 25-jährigen Bestehens des IHK-Bildungsinstituts. Auf über 160 Seiten präsentiert sich dieses mit einem Angebot, das auch ein Indiz für sich ändernde Ansprüche der Wirtschaft und der Beschäftigten an berufliche Weiterbildung ist.

Rund 220 Weiterbildungsveranstaltungen umfasst das neue Programm - in den wichtigsten Kompetenzfeldern wie „Management und Führung“, „Fachkompetenz“, „Praxisstudium“, „Weiterbildung für Auszubildende und Ausbilder“ und „Gesundheitsmanagement“.

Neben bewährten Themen wurden neue Akzente in den Bereichen „Social Media“, „Demografischer Wandel“, „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ und „Betriebliche Ausbildung“ gelegt.

Ein Schwerpunkt liegt auf Angeboten für Auszubildende.

Mit dem „Innovations-“ und „Projektmanager (IHK)“ werden auch neue Lernformen wie das „Blended Learning“ angeboten, das eine Kombination aus Präsenz- und Online-Lernen darstellt. Fortbildungen zum „Energiemanager“ runden das moderne Bild des Programms ab. Er unterstützt die Unternehmen dabei, ein Energiemanagementsystem vorzubereiten und zu begleiten, was letztlich zu einer Senkung des Energieverbrauches und zum Einsatz effizienter Technologien im Unternehmen führt. Sprachliche, technische und IT-Veranstaltungen ergänzen das berufliche Qualifizierungsprogramm.

Neben der fachlichen Qualifizierung nimmt das Angebot an Führungsseminaren einen breiten Raum ein. Eine Entwicklung, die in den vergangenen 25 Jahren stetig zugenommen hat. Umfang, Aufmachung und Erscheinungsbild des neuen Weiterbildungsprogramms unterstreichen auch die Bedeutung, die die berufliche Weiterbildung erhalten hat, sowohl insgesamt als auch speziell für das IHK-Bildungsinstitut. Aus einem anfänglichen „Heftchen“ wurde ein umfassender Weiterbildungskatalog. Dass es für das IHK-Bildungsinstitut eine Erfolgsstory war, und dass es sich inzwischen zu einem kompetenten Bildungsdienst­leister und Partner der heimischen Wirtschaft entwickelt hat, daran erinnert IHK-Präsident Ralf ­Kersting in seinem Vorwort.

In den vergangenen 25 Jahren haben 118 000 Teilnehmer in 10 500 Veranstaltungen die Angebote des IHK-Bildungsinstituts Hellweg-Sauerland genutzt. Im Jahr 2011 hat das Institut einen Jahresumsatz in Höhe von 2,67 Millionen Euro verbucht.

Torsten Koch



Kommentare
Aus dem Ressort
Holzen sieht sichere Zukunft
Dorfwettbewerb
Für das Motto des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft!“ gibt es in Holzen manche Beweise. Deshalb konnte Holzen beim Besuch der HSK-Jury auch mit einigen Pfunden wuchern. So wurde die Zukunft der örtlichen Lüerwaldschule dadurch gesichert, dass ein Schulverbund mit der Grundschule Herdringen...
Langmähnige Ziege aus Wennigloh verblüfft Gäste
Tierschau
Die Hüstener Tierschau war wieder ein Besuchermagnet: Mehr als 20 000 Besucher strömten auf das Freigelände „Alter Friedhof“ hinter der Petrikirche.
Das Erzählen wird zum persönlichen Erleben
Sprachbildung
Der städtische Kindergarten „Villa Kunterbunt“ ist etwas Besonderes. Er ist multinational. Von den 41 Kindern, die hier betreut werde, stammt die große Mehrheit der Jungen und Mädchen aus dem Ausland. Insgesamt sind 13 Nationalitäten vertreten, unter anderem Italien, Portugal, Spanien, Türkei,...
Städtepartnerschaft mit Leben erfüllt
Caltagirone
Für Laura Giarmanà aus Caltagirone hat sich der Schüleraustausch zwischen Caltagirone/Sizilien und Arnsberg in Zusammenarbeit mit dem Franz-Stock-Gymnasium schon gelohnt. Da die 17-Jährige nach ihrem Abitur 2016 Zahnmedizin studieren möchte, hatte sie während ihres Aufenthaltes im März über den...
Stars und Stripes am Himmel über Oeventrop
Flugplatzfest
„Stars and Stripes“ am Himmel über Oeventrop. Am Wochenende war der Flugplatz Auf dem Kar wieder Publikumsmagnet für alle Luftsportliebhaber. Über der Ruhrschleife drehten PS-starke Motorflieger auf und schwebten lautlose Segler verzaubert im Gleitflug am Himmel. 
Fotos und Videos
Flugplatzfest Oeventrop
Bildgalerie
Flugfest
Hüstener Tierschau 2014
Bildgalerie
Tierschau
Arnsbergs Schützenkönigspaare
Bildgalerie
Schützenkönigspaare
Hüstener Kirmes 2014
Bildgalerie
Kirmes