Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Sport

WM in Perth: Deutsche Segler fallen zurück

09.12.2011 | 16:15 Uhr

Perth (Australien) (SID) - Bei den Segel-Weltmeisterschaften im australischen Perth mussten Ferdinand Gerz und Patrick Follmann einen Rückschlag hinnehmen. Nach einem Frühstart bei der achten Wettfahrt wurden die 470er-Segler disqualifiziert und sind auf den 13. Rang zurückgefallen. Trotzdem hat das Duo noch Chancen auf die Medaillen-Rennen am Sonntag und damit auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele im kommenden Jahr. Dafür müssen sie in den Rennen am Samstag sieben Punkte aufholen, um unter die ersten Zehn zu kommen. Tobias Bolduan und Jan-Jasper Wagner rangieren auf Platz 38.

Finn-Dinghi-Steuermann Jan Kurfeld fiel auf Platz 34 zurück und muss in den zwei verbleibenden Rennen noch mindestens einen Platz gutmachen, um den Nationenplatz für Deutschland zu sichern. Die Titelkämpfe mit insgesamt zehn olympischen Disziplinen enden am 18. Dezember.

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
MSV duisburg steigt in die 3. Liga ab
Bildgalerie
Relegation
Aus für Marathon nach 32. Auflage
Bildgalerie
Menden Marathon
Public Viewing im Ruhrgebiet
Bildgalerie
EM 2016
Rockets gewinnen Europapokal
Bildgalerie
Skaterhockey
article
6148333
WM in Perth: Deutsche Segler fallen zurück
WM in Perth: Deutsche Segler fallen zurück
$description$
http://www.derwesten.de/sport/wm-in-perth-deutsche-segler-fallen-zurueck-id6148333.html
2011-12-09 16:15
Sport