Das aktuelle Wetter NRW 27°C
Basketball-Bundesliga

Wildcard für Gießen - Giants Düsseldorf vor ungewisser Zukunft

06.06.2012 | 15:30 Uhr
Wildcard für Gießen - Giants Düsseldorf vor ungewisser Zukunft
Alles Reden scheint nichts mehr zu helfen: Die Giants Düsseldorf mit Trainer Murat Didin stehen vor dem Absturz in die Viertklassigkeit.Foto: imago

Düsseldorf.  Die Giants Düsseldorf hatten große Hoffnungen auf eine Wildcard für die Basketball-Bundesliga gehabt, doch diese ging an die Gießen 46ers. Dem Profi-Basketball in Düsseldorf droht nun zumindest das vorübergehende Aus.

Die Giants Düsseldorf haben die erhoffte Wildcard für die Basketball-Bundesliga nicht erhalten und stehen vor dem Absturz in die Viertklassigkeit. Statt der Rheinländer haben die sportlich aus der Basketball-Bundesliga abgestiegenen Gießen 46ers zum dritten Mal nach 2004 und 2009 eine Wildcard erhalten und dürfen weiterhin erstklassig spielen. Am Dienstag präsentierte der fünfmalige deutsche Meister sein Konzept für die nächste Spielzeit vor Vertretern von Liga und Deutschem Basketball-Bund (DBB) und erhielt den Vorzug vor Düsseldorf. „Gießen verfügt nicht nur über eine lange Tradition, sondern weiß auch wichtige Partner aus Wirtschaft und Politik hinter sich“, sagte Ligapräsident Thomas Braumann nach der Vergabe.

Insolvenzrechtliche Prüfung steht Giants ins Haus

Die Giants Düsseldorf hatten sich als Sechster der zweiten Liga um eine Wildcard beworben. Ihnen droht nun der Abssturz in die viertklassige Regionalliga, da auch die Lizenz für die 2. Bundesliga Pro A verweigert wurde. Nach dem Einspruch der Düsseldorfer gegen den Ausschluss aus der Pro A läuft das Verfahren zwar noch, die Chancen werden aber als gering eingeschätzt - zumal eine insolvenzrechtliche Prüfung ins Haus steht und die Gerüchte um Rückstände bei Spielergehältern und Zahlungen für Mietwohnungen für die Spieler nicht abreißen. Die Düsseldorfer Verantwortlichen wollen unterdessen ihr Schweigen brechen und haben für 18 Uhr eine Pressekonferenz angekündigt − noch ist völlig unklar, was dort verkündet werden soll. (dapd/we)



Kommentare
Aus dem Ressort
Verhandlungen mit Klostermann beim VfL Bochum gescheitert
VfL Bochum
Die Vertragsverhandlungen mit Defensiv-Talent Lukas Klostermann sind beim VfL Bochum gescheitert. Der 18-Jährige hat das Vertragsangebot nicht akzeptiert. Daraufhin zogen die Bochumer ihr Angebot zurück. Knackpunkt soll dabei die Ausstiegsklausel gewesen sein.
Fortuna empfängt Braumschweig nach perfekter Vorbereitung
Zweitliga-Start
Am Freitagabend startet die 2. Fußball-Bundesliga in die 41. Spielzeit. Fortuna Düsseldorf eröffnet das Rennen um die Aufstiegsplätze für die Bundesliga in der Arena gegen Eintracht Braunschweig. Beim Dauerkartenverkauf ist der Aufstiegsmitfavorit in der Liga bereits Spitze.
1:0 im Finale über Portugal - Deutsche U19 ist Europameister
U19-EM
Die deutsche U19-Nationalmannschaft ist Europameister. Das von Marcus Sorg trainierte Team sicherte sich den Titel in Budapest dank eines 1:0-Finalerfolgs gegen Portugal. Das Tor des Tages für die deutschen Junioren erzielte Hany Mukhtar. Davie Selke ist Torschutzenkönig des Turniers.
Für Welling ist RWE nicht ansatzweise eine Söldnertruppe
Welling-Interview
Vor dem Saisonstart in der Fußball-Regionalliga gegen SF Lotte spricht Michael Welling, Vereinsboss von Rot-Weiss Essen, im großen Interview über schützenswerte Kulturgüter, Trainerwechsel, Söldnertruppen sowie den Abschied von Kult- und Identifikationsfigur Vincent Wagner.
Klopp kündigt Immobile als torhungrigen "Krieger" an
Stürmer
Es ist keine leichte Aufgabe, der sich Ciro Immobile bei Borussia Dortmund gegenüber sieht: Er muss sich an den intensiven BVB-Stil gewöhnen und gleichzeitig die Lücke schließen, die Robert Lewandowski hinterlässt. Doch der Neue gibt sich selbstbewusst.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos