Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Sport

Wasserballer in der Weltliga vorzeitig gescheitert

02.02.2013 | 20:13 Uhr

Die deutschen Wasserballer sind in der Weltliga vorzeitig gescheitert. Das Team des neuen Bundestrainers Nebojsa Novoselac kassierte in Serbien ein 3:14 (1:4, 1:2, 2:5, 0:2).

Novi Sad (SID) - Die deutschen Wasserballer sind in der Weltliga wie erwartet vorzeitig gescheitert. Die Mannschaft des neuen Bundestrainers Nebojsa Novoselac kassierte beim sechsmaligen Rekordgewinner und Europameister Serbien durch ein klares 3:14 (1:4, 1:2, 2:5, 0:2) die dritte Niederlage im dritten Vorrundenspiel. Damit hat Deutschland keine Chance mehr, sich nach 2005 und 2008 für die Endrunde der besten acht Teams zu qualifizieren. Das letzte Spiel in der Gruppe B bestreitet die deutsche Mannschaft am 30. März in Spanien.

"Das war heute nicht unser Tag. Es wurde zumeist ideenlos gespielt, und auf der Center-Position fehlte uns ein starker Werfer", sagte Coach Novoselac, der aus Serbien stammt. Das Hinspiel hatte Deutschland gegen die Serben noch knapp mit 10:12 verloren. Gegen Spanien gab es eine Niederlage nach 5-m-Werfen.

Die deutschen Treffer in Novi Sad erzielten die Duisburger Julian Real und Tobias Kreuzmann sowie der Esslinger Heiko Nossek und der in Budapest spielende Moritz Oeler.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Aus dem Ressort
Janjic rettet MSV Duisburg einen Punkt in Unterhaching
MSV
Der MSV Duisburg bleibt weiter ungeschlagen. Bei der SpVgg Unterhaching erkämpften sich die Zebras ein 1:1-Unentschieden. Zlatko Janjic verwandelte in der letzten Minute einen Freistoß. Pascal Köpke hatte die Hausherren in der 71. Minute in Führung gebracht.
LIVE! Ronny mit der Antwort - Ausgleich in Freiburg
Bundesliga
In der ersten Bundesliga empfängt der SC Freiburg die Berliner Hertha um 20.30 Uhr. Beide Vereine konnten aus den ersten drei Ligaspielen nur einen einzigen Punkt mit nach Hause nehmen. Der Hauptstadtklub baut auf Neuzugang Julian Schieber, der in der laufenden Spielzeit bereit dreimal traf.
LIVE! DEG und Roosters wollen mit Siegen nachlegen
DEL
Nach dem katastrophalen Start in Wolfsburg zeigte die DEG am Sonntag Moral und schob sich vorläufig auf den neunten Tabellenplatz. Am Freitag reisen die Düsseldorfer nach Augsburg. Die Roosters sind zu Gast in Mannheim. Wir tickern die DEL-Konferenz live ab 19.30 Uhr!
BVB-Profi Großkreutz feuert Köln im Derby gegen Gladbach an
Rheinisches Derby
BVB-Star Kevin Großkreutz bezieht immer klar Stellung, vor allem wenn es um Fußball geht. Bei Instagram postete der Nationalspieler nun ein Foto von Eintrittskarten für das Derby zwischen Köln und Gladbach. In seinem dazugehörigen Kommentar macht er deutlich, wen er in dem Spiel anfeuert.
Aue fertigt St. Pauli ab - Braunschweig schlägt Darmstadt
2. Bundesliga
Braunschweig hat sich in der 2. Liga zurückgemeldet. Der Bundesliga-Absteiger feierte am Freitag beim 2:0 gegen Darmstadt 98 seinen zweiten Saisonsieg. Schlusslicht Aue fuhr durch ein klares 3:0 gegen St. Pauli im sechsten Spiel seine ersten Punkte überhaupt ein. Sandhausen gewann in Aalen mit 1:0.