Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Sport

Wank fliegt erneut zum Sieg

25.08.2012 | 14:19 Uhr

Skispringer Andreas Wank ist beim Sommer-Grand-Prix im japanischen Hakuba zu seinem zweiten Sieg bei einem Mattenspringen geflogen.

Hakuba (SID) - Skispringer Andreas Wank ist beim Sommer-Grand-Prix im japanischen Hakuba zu seinem zweiten Sieg bei einem Mattenspringen geflogen. Der 24 Jahre alte Oberhofer setzte sich nach Weiten von 130,5 und 126 Metern sowie 259,8 Punkten klar vor dem Schweizer Simon Ammann (251,1) und dem japanischen Routinier Noriaki Kasai (248,3) durch. Bereits am vergangenen Wochenende hatte Wank den Grand Prix in Hinterzarten gewonnen.

Neben dem Olympia-Zweiten in der Mannschaft von 2010 überzeugte auch Michael Neumayer (Berchtesgaden/246,1) als Vierter. Danny Queck (Lauscha/226,6) sprang auf Rang 20, Andreas Wellinger (Ruhpolding/206,0) wurde 29. Maximilian Mechler (Isny/90,0) verpasste als 44. den Finaldurchgang deutlich.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Aus dem Ressort
Fazit Essener Forscher - Bundesliga defensiver als früher
Forschung
Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung hat sechs Spielzeiten analysiert. In den Neunziger Jahren wurde die Drei-Punkte-Regel eingeführt, um den Fußball offensiver zu machen. Das Gegenteil ist eingetreten – vermutlich, weil die Teams ihre Spielweise verändert haben.
Vor Bundesligastart gerät Schalke-Star Boateng in die Kritik
Boateng
Der Anführer rennt im Moment nur hinterher: Auch Schalke-Star Kevin-Prince Boateng ging bei der Pokal-Blamage in Dresden mit unter. Die Bosse der Königsblauen wollen Boateng nicht zum Sündenbock stempeln - Manager Horst Heldt ist die Fokussierung auf Boateng ohnehin zu viel.
Kapitalmarktliebe - Setzen mehr Klubs auf das BVB-Modell?
Kapitalerhöhung
Dortmund wird nach Experten-Ansicht kein Einzelfall bleiben. Konkurrenten würden beobachten, wie sich die Lage bei den Borussen entwickelt. Sie hatten angekündigt, mit einer Kapitalerhöhung 114,4 Millionen Euro von Investoren einsammeln zu wollen.
NBA-Star Dennis Schröder beschwört Hagener Basketball-Fans
Basketball
Dennis Schröder trägt in diesen Monaten erstmals das Trikot des deutschen Basketball-Nationalteams. Der NBA-Profi aus Atlanta ist Schlüsselspieler beim DBB. Und er ist erfolgshungrig. Im Interview spricht er über die Polen-Pleite, Dirk Nowitzki und seine Pläne für die zweite Saison in den USA.
Leverkusen hat laut Design-Studenten das schönste Trikot
Trikotmeister
Studenten der Mediadesign Hochschule haben das Trikot von Bayer Leverkusen zum schönsten der Bundesligasaison 2014/15 gekürt. Die Leverkusener lösen damit den BVB als bisherigen Trikotmeister ab, der es diesmal immerhin auf den zweiten Platz schafften. Der dritte Rang geht an den FC Bayern München.