Vor Hertha-Spiel: 96-Chef Kind gibt Korkut Job-Garantie

Gemeinsam durch harte Zeiten: Hannover-Boss Martin Kind (l.) hält weiter an Trainer Tayfun Korkut (r.) fest.
Gemeinsam durch harte Zeiten: Hannover-Boss Martin Kind (l.) hält weiter an Trainer Tayfun Korkut (r.) fest.
Foto: imago
Hannover 96 hält seinem Trainer Tayfun Korkut weiter die Treue. Vor dem wichtigen Spiel gegen Berlin spricht ihm 96-Boss Kind eine Job-Garantie aus.

Hannover.. Hannovers Präsident Martin Kind hat vor dem Spiel gegen Hertha BSC an diesem Freitagabend (20.30 Uhr/live im Ticker) Trainer Tayfun Korkut eine Job-Garantie ausgestellt. "Wir ziehen das mit Herrn Korkut bis zum Saisonende durch. Es wird bei uns in dieser Saison keinen Trainer-Wechsel geben", sagte der Präsident des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten der "Bild" (Freitag).

Auch bei einer Niederlage gegen die Berliner würde sich die Trainer-Frage nach Meinung des 96-Bosses nicht stellen. "Ja, auch dann bleibt er. Aber wir werden nicht verlieren. Davon gehe ich aus", sagte Kind. Die Niedersachsen sind nach elf sieglosen Spielen in akute Abstiegsgefahr geraten und warteten vor der Partie gegen Hertha auf den ersten Rückrunden-Erfolg. (dpa)