Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Sport

Vier deutsche Starter beim Weltcup in München

30.12.2012 | 14:56 Uhr

Der Deutsche Skiverband (DSV) ist beim Weltcup-Parallelslalom am Neujahrstag im Olympiapark in München mit vier Startern vertreten.

München (SID) - Der Deutsche Skiverband (DSV) ist beim Weltcup-Parallelslalom am Neujahrstag im Olympiapark in München mit vier Startern vertreten. Nach Abschluss der Weltcup-Rennen im österreichischen Semmering rutschte zusätzlich Viktoria Rebensburg (Kreuth) in das jeweils 16-köpfige Teilnehmerfeld.

Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen), Fritz Dopfer (Garmisch) und Felix Neureuther (Partenkirchen) waren aufgrund ihrer Positionen auf der Slalom-Weltrangliste vorzeitig qualifiziert. Startberechtigt am Dienstag (ab 17.45 Uhr) sind die zwölf Besten der Weltrangliste im Slalom, Riesenslalom-Olympiasiegerin Rebensburg rückte nun als eine der vier Besten der bereinigten Gesamtweltrangliste nach.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Hüsten - Langscheid 2:3
Bildgalerie
Fussball-Kreispokal
SC Neheim vs. RW Erlinghausen 1:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Eslohe-Sundern 3:2
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Aus dem Ressort
RWO-Trainer Peter Kunkel zieht den Hut vor seiner Mannschaft
RWO-Stimmen
Rot-Weiß Oberhausen hat die Partie in der Regionalliga-West bei Fortuna Düsseldorf II am Donnerstagabend mit 1:0 gewonnen. Trainer Peter Kunkel lobte nach dem Abpfiff Siegeswillen und Körpersprache seiner Mannschaft. Auch Trainerkollege Taskin Aksoy sah ein gutes und offenes Spiel.
Fortunas Ersatzkeeper Rensing bekam eine Belohnung
Rensing
Beim 3:0-Auswärtssieg von Fortuna Düsseldorf bekam Ersatztorhüter Michael Rensing in Sandhausen eine Belohnung. Interimstrainer Oliver Reck stellte den 29-jährigen Emsländer von Beginn an ins Tor. Im Zweikampf mit Fabian Giefer war’s erst der dritte Saisoneinsatz für den einstigen Bayern-Torsteher.
Der WM-Test als Witz
Kommentar
14 Fußball-Nationalspieler fehlen Bundestrainer Joachim Löw wegen des Pokal-Finales zwischen Bayern München und Borussia Dortmund beim WM-Test am 13. Mai gegen Polen. Der Test verkommt zum Witz. Ein Kommentar.
MSV hat im FVN-Pokal-Finale ein Heimspiel in Duisburg
MSV-Splitter
Am Donnerstag, 15. Mai, spielt Fußball-Drittligist MSV Duisburg in der Schauinslandreisen-Arena um den Einzug in den DFB-Pokal. Den MSV-Gegner im Finale um den FVN-Pokal ermitteln am 29. April der TV Jahn Hiesfeld und der KFC Uerdingen.
Hannover 96 gelingt Riesenschritt - 3:2 in Frankfurt
Bundesliga
Für Hannover 96 ist der Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga nur noch eine Formsache: Hannover legte fünf Tage nach dem Sieg gegen den Hamburger SV ein 3:2 (3:1) bei Eintracht Frankfurt nach. Andreasen, Stindl und Ya Konan trafen für Hannover, Lanig und Meier für Frankfurt.