Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Formel 1

Vettels Klasse

04.11.2012 | 19:11 Uhr
Funktionen
Vettels Klasse
Unglaubliche Leistung: Sebastian Vettel fuhr in Abu Dhabi auf den dritten Platz.Foto: Hassan Ammar / dapd

Der Deutsche hat in Abu Dhabi eine sensationelle Aufholjagd hingelegt. Er ist derzeit eine Klasse für sich. Ein Kommentar.

Einundzwanzig Plätze hat Sebastian Vettel beim Großen Preis von Abu Dhabi gut gemacht, er ist von Rang 24 auf Platz drei gefahren, ach was: gedonnert. Seit Wochen hat Vettel das Momentum im Kampf um den WM-Titel auf seiner Seite. Es hat ihn an Fernando Alonso vorbei auf Platz eins der Gesamtwertung getragen. Und es hat sich gestern noch verstärkt: Eine so furiose Aufholjagd gelang in der Formel 1 bislang nur dem Briten John Watson, der 1983 in Long Beach von Startplatz 22 aus noch zum Sieg fuhr.

 

Watson: trotzdem vergessen. Sebastian Vettel wird das nicht passieren. Es ist müßig, darüber zu diskutieren, wer oder was verantwortlich für die absurde Panne war, die Vettel nach dem Qualifying auf den scheinbar aussichtslosen 24. Startplatz verbannt hat. Vettel, und das ist ein Glücksfall für die Formel 1, hat eine grandiose sportliche Antwort gegeben und seinem Rivalen Alonso den Nerv gezogen.

 

Geradezu absurd wirkt da, dass viele Konkurrenten Sebastian Vettel immer noch die ganz große Anerkennung verweigern. Sie machen für seine Erfolge einzig die überlegene Technik des Red Bull verantwortlich. Aber es ist eben Vettel, der die Formel 1 beherrscht, während sein Teamkollege Mark Webber hinterher fährt. In einem absolut identischen Fahrzeug übrigens. Die Debatte dürfte sich ohnehin erledigt haben, wenn Vettel den dritten WM-Titel in Folge holen sollte. Dass er die Klasse dazu hat – wer will nach Abu Dhabi daran zweifeln?

Klaus Wille

Kommentare
Aus dem Ressort
VfL Wolfsburg festigt Platz zwei - 2:1-Sieg gegen 1. FC Köln
Bundesliga
Im letzten Bundesliga-Samstagsspiel des Jahres hat Wolfsburg Köln mit 2:1 geschlagen. Damit hat der Klub den Vorsprung auf Platz drei ausgebaut.
MSV Duisburg und Mainz II trennen sich 1:1
3. Liga
Am 22. Spieltag der 3. Liga ist der MSV gegen die Zweitvertretung des FSV Mainz 05 nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Janjic traf für die Zebras.
Nullnummer im Frankenderby - St. Pauli mit Befreiungsschlag
2. Bundesliga
Nürnberg und Fürth haben sich am 19. Spieltag im fränkischen Derby mit 0:0 getrennt. St. Pauli siegte zeitgleich gegen den VfR Aalen mit 3:1.
Robben-Tor besorgt Bayern Last-Minute-Sieg in Mainz
Bundesliga
Tabellenführer Bayern München verabschiedet sich mit einem Sieg in die Winterpause. Arjen Robben erzielte kurz vor Schluss das entscheidende 2:1.
„Rolls Reus“ - Beißender Spott für BVB-Star nach Auto-Eklat
Reus
Die 540.000-Euro-Rechnung an Marco Reus ist noch unterwegs. Eine andere aber wird ihm im Internet präsentiert: Zorn, Kopfschütteln und Spott.
Fotos und Videos
Nachbarschaftsduell
Bildgalerie
Landesliga
Knappen gegen HSV 0:0
Bildgalerie
Nullnummer
AstroStrars auf Platz 2
Bildgalerie
Basketball 2. Bundesliga