Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Gladbach

Verletzte Gladbach-Fans aus Rom zurückgekehrt

23.02.2013 | 12:29 Uhr
Verletzte Gladbach-Fans aus Rom zurückgekehrt
Gladbach-Fans im Stadion.Foto: Archiv-Foto: Getty

Mönchengladbach.  Die Gladbach-Fans, die am Rande des Europa-League-Spiels bei Lazio Rom durch Messerstecher verletzt wurden, sind wieder Zuhause. Das berichten italienische Medien. Lazio-Präsident Claudio Lotito bedauerte die Vorfälle, bezweifelte jedoch, dass die Angreifer dem Lager des italienischen Vereins zuzuordnen sind.

Die am Rande des Europa-League-Spiels bei Lazio Rom (0:2) durch Messerstecher verletzten Fans von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach sind nach Hause zurückgekehrt. Dies berichtet die italienische Sporttageszeitung 'Gazzetta dello Sport'.

Drei Anhänger des fünfmaligen deutschen Meisters waren am Donnerstag in Rom attackiert worden. Einer der betroffenen Fans konnte das Spiel nach kurzer ärztlicher Behandlung im Stadion verfolgen. Die anderen beiden Opfer mussten ins Krankenhaus, wurden kurz daraufhin aber wieder entlassen.

Laut Informationen der Polizei gibt es keine Beweise, dass es sich um Angriffe durch Lazio-Tifosi gehandelt hat. Ein 50 Jahre alter Arzt war auf der Milvischen Brücke vor dem Olympiastadion attackiert worden, am Ufer des Tiber und vor dem Hilton-Hotel hatte es weitere Angriffe gegeben. Die Rekordzahl von 10.000 Fans hatten die Gladbacher nach Rom begleitet.

Lazio-Präsident Claudio Lotito bedauerte die Vorfälle, bezweifelte jedoch, dass die Angreifer dem Lager des italienischen Vereins zuzuordnen sind. (sid)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
BVB träumt vom Pokal-Coup - Klopp: "Keine Endzeitstimmung"
BVB-PK
Mit einem Sieg im Halbfinale beim FC Bayern könnte der im Mittelmaß versunkene Revierclub einen Teil des verloren gegangenen Kredits zurückgewinnen.
Union Berlin - Polizei ließ bei Spiel Israel-Flagge abhängen
Fehlentscheidung
Die Berliner Polizei räumt einen Fehler ein: Im Spiel 1. FC Union Berlin gegen den FC Ingolstadt, ließ sie eine Israel-Flagge im Gästeblock abhängen.
Max Kruse schielt auf Platz zwei - und nach Leverkusen?
Matchwinner
Max Kruse wurde zum Matchwinner bei einer leidenschaftlich kämpfender Mannschaft von Borussia Mönchengladbach gegen Wolfsburg. Bleibt der Stürmer?
Lukas Podolski will Sportsbar in Kölner Altstadt eröffnen
Podolski
Nationalspieler und Inter-Mailand-Stürmer Lukas Podolski plant wohl eine eigene Kneipe in Köln. Verhandlungen sollen schon stattgefunden haben.
Grlic stolz: MSV Duisburg nimmt die Hürde Dynamo Dresden
3.Liga
Mit dem 2:0-Sieg bei Dynamo Dresden bleibt der MSV dem Tabellenzweiten Holstein Kiel auf den Fersen.
article
7651171
Verletzte Gladbach-Fans aus Rom zurückgekehrt
Verletzte Gladbach-Fans aus Rom zurückgekehrt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/verletzte-gladbach-fans-aus-rom-zurueckgekehrt-id7651171.html
2013-02-23 12:29
Gladbach,Lazio,Verletzt,Messer,Polizei
Sport