Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Sport

Verbruggen weist Armstrong-Unterstützung zurück

18.10.2012 | 19:56 Uhr

Um den früheren Rad-Star Lance Armstrong wird es angesichts der massiven Dopingvorwürfe immer einsamer.

Den Haag (SID) - Um den früheren Rad-Star Lance Armstrong wird es angesichts der massiven Dopingvorwürfe immer einsamer. Am Donnerstag wies der frühere Präsident des Radsport-Weltverbandes UCI und Armstrong-Vertraute Hein Verbruggen einen Zeitungsbericht zurück, nachdem er den Texaner trotz der Dokumente der US-Antiodoping-Agentur USADA weiter unterstützen würde.

"Es gibt nicht die Spur eines Beweises", hatte die niederländische Tageszeitung De Telegraaf Verbruggen zitiert. Dass er trotz des USADA-Berichts nicht von einem Beweis gesprochen habe, bezeichnete der 71-Jährige dagegen als "ungerechte" Berichterstattung. Verbruggen, der zwischen 1991 und 2005 den UCI-Voritz innehatte, wies auch Vorwürfe zurück, er habe einen positiven Test Armstrongs im Jahr 1999 vertuscht.

Die US-Anti-Doping-Agentur USADA hatte Armstrong wegen seiner Verwicklung in die Dopingpraktiken lebenslang gesperrt. Es wird erwartet, dass der Weltverband UCI dem 41-Jährigen unter anderem seine sieben Tour-Siege aberkennt.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Nur 0:0 gegen Hertha - Für Stevens wird es in Stuttgart eng
Bundesliga
Die Schwaben warten auf ihren ersten Heimsieg seit dem 27. September. Sie bleiben auch nach dem 24. Spieltag Schlusslicht der 1. Bundesliga.
Bochums Doppelpacker Sestak nutzt seine Startelf-Chance
Einzelkritik
Mal wieder wusste der VfL Bochum beim 2:2 in Düsseldorf vor allem offensiv zu gefallen - mit einem überraschenden Protagonisten. Die Einzelkritk.
Revision zurückgezogen - Wettpate Sapina geht ins Gefängnis
Haftstrafe
Ante Sapina war vom Bochumer Landgericht wegen Spielmanipulation zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Er zog seinen Antrag auf Revision zurück.
Alvaro Dominguez fehlt Gladbach auch beim FSV Mainz
Ausfall
Mit Rückenproblemen fällt der Defensivspieler aus. Dennoch ist Trainer Lucien Favre optimistisch. Denn: Die Statistik spricht für die Borussia.
Beim Maskenjubel hört der Spaß auf: Gelb ist vorgeschrieben
Maskenjubel
Einen umstrittenen Torjubel legten die BVB-Stars Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus gegen Schalke hin. Für den DFB ist der Fall klar: Gelb.
7207908
Verbruggen weist Armstrong-Unterstützung zurück
Verbruggen weist Armstrong-Unterstützung zurück
$description$
http://www.derwesten.de/sport/verbruggen-weist-armstrong-unterstuetzung-zurueck-id7207908.html
2012-10-18 19:56
Sport