Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Sport

Vendée Globe: Javier Sanso nach Kenterung gerettet

04.02.2013 | 14:00 Uhr

Der Spanier Javier Sanso ist nach seiner Kenterung bei der Vendée Globe rund 1740 Seemeilen vor dem Ziel spektakulär gerettet worden.

Madeira (SID) - Der Spanier Javier Sanso ist nach seiner Kenterung bei der Vendée Globe rund 1740 Seemeilen vor dem Ziel spektakulär gerettet worden. Nachdem er bei dem legendären Einhandrennen am Sonntag etwa 360 Seemeilen südlich der Azoreninsel Sao Miguel bei 15 bis 20 Knoten Wind ohne Vorwarnung gekentert war, konnte ihn ein Hubschrauber aus Madeira kurz vor Mitternacht aus seiner Rettungsinsel bergen.

Sein Konkurrent Bertrand de Broc segelte etwa 500 Seemeilen hinter dem Spanier und hätte ihn erst in zwei Tagen erreichen können. Sanso soll es bis auf eine leichte Unterkühlung gut gehen. Die Ursache für die Kenterung ist noch nicht geklärt.

Am 27. Januar hatte Francois Gabart als bisher jüngster Skipper die härteste Segelregatta der Welt in Rekordzeit gewonnen (78 Tage und zwei Stunden). Zweiter wurde Armel Le Cleac'h, der Brite Alex Thomson segelte auf Platz drei. Am Montagnachmittag wird Jean Pierre Dick in Les Sables d'Olonne zurückerwartet. Noch sind neun von 20 gestarteten Skippern unterwegs.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Khedira erneut verletzt - Muskelbündelriss im Oberschenkel
Khedira
Erneuter Schock für Sami Khedira: Der Fußball-Nationalspieler hat sich einen Muskelbündelriss im linken Oberschenkel zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung bei Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München. Khedira war bereits verletzt von Real Madrid zum DFB-Team angereist.
Fußball-EM und Olympia - Hoffnung auf deutschen Super-Sommer
Camp Beckenbauer
Der DFB will die Fußball-EM 2024 ausrichten. Ein Super-Sportsommer wäre dann möglich, sollte sich Deutschland auch um eine Olympia-Kandidatur bemühen. Ärger bereiten die WM 2018 in Russland und 2022 in Katar. Sorgen über einen Entzug der WM muss sich Russland aber nicht machen.
Alles glatt gegangen - VfL freut sich auf die Neuzugänge
Neuzugänge
Am Freitag erwartet der Fairplay-Preis-Gewinner TuS Querenburg die Profis des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. Mit dabei sein werden auch die jüngsten Bochumer Neuzugänge Mikael Forssell und Tobias Weis. Die Verpflichtungen der vergangenen Tage sollen den internen Wettbewerb beim VfL verschärfen.
Thomas Schneider wird Assistent von Joachim Löw
Co-Trainer
Thomas Schneider ist neuer Co-Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Das gab Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag in Düsseldorf bekannt. Schneider trainierte zuletzt den Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart und unterstützt Löw ab Oktober.
Boateng kehrt ins Schalke-Training zurück
Boateng
Schalkes umstrittener Mittelfeldspieler Kevin-Prince Boateng trainiert wieder: Nach einer zehntägigen Verletzungspause übte er am Mittwoch erstmals wieder mit seinen Teamkollegen auf dem Rasen. Ohne Boateng hatte S04 gegen den FC Bayern einen Punkt geholt.