Ulreich überrascht mit Wechsel nach München

Stuttgart..  Nach dem unerwarteten Wechsel von Sven Ulreich (Bild) zum FC Bayern München stellt sich beim VfB Stuttgart die Torwartfrage. Der 26 Jahre alte Fußballprofi wird beim deutschen Rekordmeister gemeinsam mit Tom Starke nun der Ersatz für Nationalkeeper Manuel Neuer. Er unterschrieb einen Vertrag bis 2018. Stuttgart soll aus München etwa 3,5 Millionen Euro Ablöse bekommen.

„Mit Sven verlieren wir eine Persönlichkeit, die eine hohe Identifikation mit dem VfB hat“, sagte Sportvorstand Robin Dutt zum Abschied des dienstältesten Spielers im Kader. „Dennoch kommen wir seinem Wunsch nach einer sportlichen Veränderung nach.“17 Jahre war Ulreich beim VfB Stuttgart.. „Bayern hat nur die höchsten Ansprüche, will um alle drei Titel mitspielen. Ich werde meinen Teil dazu beitragen, der Mannschaft helfen, die Ziele zu erreichen“, kündigte Ulreich an.

Gerüchteweise soll sich der Verein mit dem polnischen Nationaltorwart Przemyslaw Tyton vom spanischen Klub FC Elche beschäftigen. Auch Roman Weidenfeller von Liga-Konkurrent Borussia Dortmund ist rund um den VfB ein Thema.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE