Triathlet Prochnow bei Berlin-Premiere Dritter

Der Potsdamer Christian Prochnow hat den Sieg beim ersten "5150 Triathlon" in Berlin als Dritter knapp verpasst.

Berlin/Liverpool (SID) - Der Potsdamer Christian Prochnow hat den Sieg beim ersten "5150 Triathlon" in Berlin als Dritter knapp verpasst. Der 30-Jährige, der nicht bei den Olympischen Spielen (27. Juli bis 12. August) starten wird, kam über die olympische Distanz von 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen nach 1:50:00 Stunden ins Ziel auf dem Gelände des früheren Flughafens Tempelhof. Schneller waren nur der Tscheche Filip Ospaly (1:47:44) und der Australier Josh Amberger (1:48:35). Der zweimalige Weltmeister Michael Raelert hatte seinen Start verletzungsbedingt kurzfristig abgesagt.

Bei den Frauen ging der Sieg ebenfalls an Tschechien. Radka Vodickova setzte sich nach 2:03:32 Stunden vor der Nordhausenerin Katja Konschak (2:07:27) durch.

Im englischen Liverpool gewannen die Schweizerin Daniela Ryf und der Neuseeländer Clark Ellice bei der Premiere der Europameisterschaften über die olympische Distanz den Titel.