Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Sport

Sutil zeigt Interesse am Ferrari-Cockpit

05.09.2012 | 10:56 Uhr
Funktionen

Der derzeit vertragslose Formel-1-Pilot Adrian Sutil (Gräfelfing) hat sich für das zweite Ferrari-Cockpit neben dem zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso ins Gespräch gebracht.

Köln (SID) - Der derzeit vertragslose Formel-1-Pilot Adrian Sutil (Gräfelfing) hat sich für das zweite Ferrari-Cockpit neben dem zweimaligen Weltmeister Fernando Alonso ins Gespräch gebracht. "Ferrari sucht einen zuverlässigen zweiten Mann, der regelmäßig Punkte bringt. Ich traue mir das zu", sagte der 29-Jährige der Bild-Zeitung. Der italienische Rennstall soll seit einiger Zeit unzufrieden mit der Leistung Felipe Massas sein und diesen in der kommenden Saison ersetzen wollen. Der 31 Jahre alte Brasilianer liegt nach zwölf Rennen nur auf Platz elf der Fahrerwertung und hat lediglich 35 Punkte gesammelt.

Sutil hatte sein Team Force India Ende des vergangenen Jahres verlassen, während er sich in einem Prozess wegen Körperverletzung verantworten musste. Im Januar dieses Jahres wurde er verurteilt. Hartnäckig halten sich derweil Gerüchte, Nico Hülkenberg, Nachfolger Sutils bei Force India, könne in der kommenden Saison Massas Cockpit übernehmen. Hülkenberg hatte hierfür am vergangenen Sonntag mit Platz vier in Spa/Belgien beste Eigenwerbung betrieben.

Sutil war Ende Januar verurteilt worden, weil er im April 2011 in einer Diskothek in Shanghai den luxemburgischen Geschäftsmann Eric Lux, Teilhaber des damaligen Renault- und heutigen Lotus-Teams, mit einem Glas am Hals verletzt hatte. Sowohl Sutils Anwälte als auch die Staatsanwaltschaft München legten gegen das Urteil, das neben der Bewährungs- auch eine Geldstrafe in Höhe von 200.000 Euro beinhaltet, zunächst Berufung ein. Beide Lager zogen diese im März jedoch zurück.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
HSV statt MSV - König-Brauerei verärgert Duisburger Sportler
Kommentar
Die Nachricht, dass sich die König-Brauerei in Hamburg beim HSV und nicht in Duisburg engagiert, verärgert die Ruhr-Metropole. Ein Kommentar.
BVB-Star Marco Reus bietet eigene Modelinie an
Reus
Fußballprofi Marco Reus macht jetzt in Oberbekleidung. "MRXI" heißt seine Modekollektion, deren Erlös für einen guten Zweck bestimmt sein soll.
Granit Xhaka bleibt offenbar bis 2019 in Gladbach
Vertrag
Voraussichtlich in dieser Woche wird Granit Xhaka seinen Vertrag bei Borussia Mönchengladbach verlängern. Der neue Kontrakt soll bis 2019 laufen.
Die BVB-Probleme - Offensive uninspiriert, Defensive wackelt
Analyse
Der BVB kam im letzten Test in Düsseldorf nicht über ein 1:1 hinaus. Klopp führte das auf viel Training zurück. Ilkay Gündogan musste vorzeitig raus.
Nastasic ist schon nach zehn Tagen bei Schalke 04 gesetzt
Nastasic
Der Abwehrspieler bestritt in Wien sein erstes Spiel über die volle Distanz für S04. Lesen Sie bei uns, was Manager Horst Heldt zu bemängeln hatte.
7062468
Sutil zeigt Interesse am Ferrari-Cockpit
Sutil zeigt Interesse am Ferrari-Cockpit
$description$
http://www.derwesten.de/sport/sutil-zeigt-interesse-am-ferrari-cockpit-id7062468.html
2012-09-05 10:56
Sport