Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Sport

Südkorea baut neue Hochgeschwindigkeitsstrecke

01.06.2012 | 12:46 Uhr

Die Vorbereitungen auf die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang machen Fortschritte.

Seoul (SID) - Die Vorbereitungen auf die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang machen Fortschritte. Am Freitag wurde im Beisein des südkoreanischen Staatspräsidenten Lee Myung-bak der Grundstein für eine neue Hochgeschwindigkeitsstrecke gelegt, auf der Züge die Athleten und Besucher aus aller Welt mit bis zu 250 km/h zu den Sportstätten im Nordosten des Landes bringen sollen.

Das 120 Kilometer lange und rund 2,7 Milliarden Euro teure Bauvorhaben gilt als wichtiger Teilabschnitt im Schienennetz des Landes, um nach seiner geplanten Fertigstellung im Jahr 2017 die Gäste vom wichtigsten Flughafen in Incheon im Westen der Hauptstadt Seoul innerhalb von 90 Minuten zum Olympia-Gelände zu bringen. Myung-bak lobte den Bau als Kern-Projekt im Bereich der Infrastruktur, das den Erfolg der Spiele sicherstellen werde.

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Finalerunde Fußball
Bildgalerie
Fotostrecke
Zwischenrunde Fußball
Bildgalerie
Fotostrecke
Das erste Spiel der TSG in der Regionalliga
Bildgalerie
Fußball Regionalliga
Siegen verliert gegen Aachen
Bildgalerie
Fußball-Regionalliga
6718351
Südkorea baut neue Hochgeschwindigkeitsstrecke
Südkorea baut neue Hochgeschwindigkeitsstrecke
$description$
http://www.derwesten.de/sport/suedkorea-baut-neue-hochgeschwindigkeitsstrecke-id6718351.html
2012-06-01 12:46
Sport