Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Sport

Steelers gewinnen - Roethlisberger verletzt

13.11.2012 | 09:07 Uhr

Die Pittsburgh Steelers haben sich ihren sechsten Saisonerfolg in der NFL beim 16:13 n. V. gegen die Kansas City Chiefs mit der Verletzung von Ben Roethlisberger teuer erkauft.

Pittsburgh (SID) - Die Pittsburgh Steelers haben sich ihren sechsten Saisonerfolg in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL teuer erkauft. Beim wenig glanzvollen 16:13 nach Verlängerung gegen die Kansas City Chiefs zog sich Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger im Monday Night Game im dritten Viertel eine Verletzung an der rechten Schulter zu und droht nun länger auszufallen.

Gegen die Chiefs, mit einer Bilanz von nur einem Sieg aus neun Spielen Vorletzter der American Football Conference, tat sich Pittsburgh überraschend schwer. Ein Field Goal durch Ryan Succop aus 46 Yards rettete die Chiefs beim Stand von 10:13 in die Verlängerung. Dort warf Kansas-Quarterback Matt Cassel direkt zu Beginn eine Interception, die nach nur 51 Sekunden zum entscheidenden 23-Yard-Field-Goal durch Shaun Suisham führte.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Aus dem Ressort
FC Bayern mit Zahlen der Superlative - Beifall für Hoeneß
FC Bayern
Jede Menge Pathos und Tränen gab es vor einem Jahr - bei der ersten Jahreshauptversammlung nach der Inhaftierung von Uli Hoeneß ging es beim FC Bayern weitaus weniger emotional zu. Imposanter denn je waren die Zahlen, mit denen der Club in neue Dimensionen vorstieß.
RWE-Kapitän Neunaber lobt den Teamgeist des Spitzenreiters
Interview
Rot-Weiss Essens Kapitän Mario Neunaber blickt vor dem letzten Hinrundenspiel beim 1.FC Köln II noch einmal zurück. Zu Beginn stand der Findungsprozess, danach kam der Erfolg. Ein Gespräch über die Entwicklung der Mannschaft, die Tabellenführung und das Verhältnis zu den Fans.
Erfolgreiches Stevens-Debüt - VfB zerlegt Freiburg mit 4:1
Bundesliga
Bei der Rückkehr von Trainer Huub Stevens ist Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart der angestrebte Befreiungsschlag gelungen. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie setzten sich die Schwaben am Freitagabend mit 4:1 (1:1) beim SC Freiburg durch und verließen vorerst den letzten Tabellenplatz.
BVB hofft in Frankfurt auf Hummels - und bangt um Bender
Personalien
Vor dem Bundesligaspiel am Sonntag bei Eintracht Frankfurt konnte Mats Hummels erstmals schmerzfrei trainieren - ein Einsatz bei den Hessen ist zumindest möglich. Für Jakub Blaszczykowski käme dieser wohl noch zu früh - hinter einem weiteren Spieler steht noch ein Fragezeichen.
Roosters ärgern sich über unnötige Pleite gegen Ingolstadt
Heimniederlage
2:0, 3:2 und am Ende doch nur ein 3:5: Die Iserlohn Roosters kassierten in ihrem Heimspiel am 21. Spieltag der DEL gegen Ingolstadt eine ärgerliche, weil unnötige Niederlage. Besonders Gioalie Mathias Lange machte am Ende eine unglückliche Figur.