Stars von einst glänzen wieder in der Halle

Mülheim..  Aus Sorge vor Verletzungen und wegen der Urlaubszeit sind die heutigen Fußball-Bundesligastars im Winter nicht mehr bei Hallenturnieren zu bewundern. Ihre Vorgänger hingegen treffen sich alljährlich zu einer längst Kult gewordenen Veranstaltung: In Mülheim an der Ruhr findet in der RWE-Sporthalle (An den Sportstätten 6) am kommenden Samstag bereits das zehnte NRW-Traditionsmasters statt. „Wir werden wieder Fußballer mit insgesamt mehreren tausend Bundesligaspielen begrüßen dürfen“, freut sich der heutige Organisator und frühere Bochumer Profi Olaf Dreßel vom federführenden Prokom-Verlag.

Erster Anstoß um 12 Uhr

Das Turnier beginnt um 12 Uhr. In der Gruppe A trifft Titelverteidiger VfL Bochum auf den Stadtnachbarn SG Wattenscheid 09 sowie auf Rot-Weiss Essen und den 1. FC Köln. In der Gruppe B spielen Schalke 04, der MSV Duisburg, Rot-Weiß Oberhausen und die Mülheimer Allstars.

Die Zuschauer dürfen sich auf ein Wiedersehen mit namhaften Kick-Künstlern freuen. Zu den Traditionsteams gehören beispielsweise die Schalker Fischer, Abramczik, Herget und Max, die Bochumer Wosz, Peschel und Közle, die Essener Bilgin, Pickenäcker und Koen, die Gladbacher van Lent, Salou, Albertz und Pflipsen oder die Duisburger Weidemann, Grlic, Wolters und Löbe. Aber wer auch immer am Samstag auflaufen wird: In Mülheim werden alle ihren Spaß haben – auf dem Kunstrasen und auf den Rängen.