Starker Schempp erreicht Platz zwei

Simon Schempp (Uhingen) hat am zweiten Tag des Biathlon-Weltcups in Oslo eine sensationelle Leistung geboten und den ersten Sieg seiner Karriere nur knapp verpasst. Der 21-Jährige blieb beim Jagdrennen ohne Schießfehler und musste sich nur dem französischen Olympiazweiten Martin Fourcade geschlagen geben.

""Das ist einfach nur geil. Ich hätte nicht erwartet, dass es soweit nach vorne geht. Ich bin super-happy", erklärte Schempp.