Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Unfall

Stanislawski zeigt Mitgefühl

28.09.2012 | 00:00 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Kölns Trainer Holger Stanislawski war nach dem Verkehrsunfall von Boris Vukcevic tief betroffen.
Kölns Trainer Holger Stanislawski war nach dem Verkehrsunfall von Boris Vukcevic tief betroffen.Foto: Hartwig Sellmann/WNM

Holger Stanislawski war geschockt nach dem schweren Unfall seines ehemaligen Schützlings Boris Vukcevic.

Der Trainer des 1.FC Köln kämpfte nach dem 2:1-Sieg beim SC Paderborn mit den Tränen. Er hatte keinen Grund zur Freude. Seine Gedanken waren bei Boris Vukcevic. "Das ist ein guter Junge", sagte Stanislawski über den Mittelfeldspieler der TSG Hoffenheim, den er fast ein Jahr trainiert hat.

Hartwig Sellmann

Kommentare
Fotostrecken aus dem Ressort
U11-Turnier am Kalkheck
Bildgalerie
Jugendfußball
Fairplaypokal für SVH
Bildgalerie
Fotostrecke
August
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Altstadtfest Brilon
Bildgalerie
Fotostrecke
Silbermond gibt umjubeltes Konzert
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Luxuslärm & Friends
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken
Die NRZ in den 90en
Bildgalerie
70 Jahre NRZ
NRZ-Leser im Zoo
Bildgalerie
Jubiläumsaktion
NRZ-Leserfest im Ebertbad
Bildgalerie
70 Jahre NRZ
Das sind die besten Bilder des Tages
Bildgalerie
Fotografie
Leuchttürme an Maines Küste
Bildgalerie
Tourismus


Funktionen
gallery
7146098
Stanislawski zeigt Mitgefühl
Stanislawski zeigt Mitgefühl
$description$
http://www.derwesten.de/sport/stanislawski-zeigt-mitgefuehl-id7146098.html
2012-09-28 00:00
Sport