Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Unfall

Stanislawski zeigt Mitgefühl

28.09.2012 | 00:00 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Kölns Trainer Holger Stanislawski war nach dem Verkehrsunfall von Boris Vukcevic tief betroffen.
Kölns Trainer Holger Stanislawski war nach dem Verkehrsunfall von Boris Vukcevic tief betroffen.Foto: Hartwig Sellmann/WNM

Holger Stanislawski war geschockt nach dem schweren Unfall seines ehemaligen Schützlings Boris Vukcevic.

Der Trainer des 1.FC Köln kämpfte nach dem 2:1-Sieg beim SC Paderborn mit den Tränen. Er hatte keinen Grund zur Freude. Seine Gedanken waren bei Boris Vukcevic. "Das ist ein guter Junge", sagte Stanislawski über den Mittelfeldspieler der TSG Hoffenheim, den er fast ein Jahr trainiert hat.

Hartwig Sellmann

Kommentare
Fotostrecken aus dem Ressort
Schalker Talfahrt geht weiter
Bildgalerie
Bundesliga
VfL Bochum unterliegt FCK 0:2
Bildgalerie
2. Liga
VfL Bochum verliert
Bildgalerie
2. Bundesliga
4:1 für die Sportfreunde
Bildgalerie
Fußball-Kreispokal
Titelkämpfe in Wengern
Bildgalerie
Para-Badminton
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Orang-Utan Walther feiert Geburtstag
Bildgalerie
Dortmunder Zoo
Brand im City-Center
Bildgalerie
Feuerwehr
Duisburg-Nord aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Neueste Fotostrecken
Dinslaken von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Gesplitterte Fälschungen
Bildgalerie
Plagiate
Jan-Josef Liefers live in Belecke
Bildgalerie
Konzert
Teures Fleisch im Trend
Bildgalerie
Grillen
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik


Funktionen
Aus dem Ressort
Warum die Bundesliga Gladbach zu Yann Sommer gratuliert
Interview
Gladbach hatte ein Problem, als Marc-André ter Stegen den Verein verließ. Doch dann kam Yann Sommer. Ein Interview über den "modernen Torhüter".
Fußballverband will Krawallvereine zu Psycho-Kursen schicken
Gewalt im Fußball
Der Fußballverband Niederrhein arbeitet an einem neuen Regelwerk, um Gewalt einzudämmen. Prügelnde Mannschaften müssen dann zum Psychologen.
Bayern reist in der Champions League nach Barcelona
CL-Halbfinale
Nicht Italien, sondern Spanien: Bayern München muss im Champions-League-Halbfinale zunächst beim FC Barcelona antreten. Juventus empfängt Real Madrid.
Schalke 04 wirft ein Auge auf den Mainzer Johannes Geis
Kaderplanung
Der Mainzer Mittelfeldspieler könnte die Schalker verstärken. An diesem Freitagabend wollen sie beim FSV zunächst ihren Europa-League-Platz festigen.
Bayern Münchens Pechvogel Badstuber wieder schwer verletzt
Personalie
Die Rückschläge für Holger Badstuber wollen einfach kein Ende nehmen: Der Abwehrspieler des FC Bayern München fällt erneut mehrere Monate aus.
Aus dem Ressort
BVB gegen Nicht-Erreichen der Champions League versichert
Versicherungspolice
Laut einem US-amerikanischen Nachrichten-Portal soll sich Borussia Dortmund schon 2012 gegen das Nicht-Erreichen der Königsklasse versichert haben.
Verbeek fordert eine Reaktion von seinem VfL Bochum
Vorbericht
Nach der äußerst schwachen zweiten Halbzeit in München fordert der VfL-Trainer gegen Kaiserslautern eine Steigerung von seiner Mannschaft.
Manuel Neuer beschert Schalke 04 Millionen - wieder einmal
Neuer-Millionen
Über den Einzug des FC Bayern ins Halbfinale der Champions League freute sich auch Schalke besonders - denn für S04 gibt es eine dicke Zusatzeinnahme.
YouPorn beklagt Upload von FC-Bayern-Videos
Tor-Porno
Nicht nur sportlich sorgte Bayern Münchens 6:1-Gala über den FC Porto für Aufsehen. Auch eine Pornoseite meldete sich zu Wort.
Zweitliga-Lizenz für den MSV laut Maas nur noch Formsache
Lizenz
In Sachen Zweiliga-Lizenz hat der MSV Duisburg seine Hausaufgaben gemacht. Die DFL gab am Donnerstag positive Signale in Richtung der Meidericher.
gallery
7146098
Stanislawski zeigt Mitgefühl
Stanislawski zeigt Mitgefühl
$description$
http://www.derwesten.de/sport/stanislawski-zeigt-mitgefuehl-id7146098.html
2012-09-28 00:00
Sport