Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Sport

Stabhochspringer Otto in Rovereto Maß der Dinge

13.09.2011 | 23:27 Uhr

Rovereto (SID) - Stabhochspringer Björn Otto (Uerdingen/Dormagen) hat beim Leichtathletik-Meeting im italienischen Rovereto einen souveränen Sieg eingefahren. Der 33-Jährige siegte mit überquerten 5,66m deutlich vor Dimitry Starodubzew (5,56). Der Russe hatte bei der WM in Daegu eine Schrecksekunde durchlebt, nachdem ihm im Sprung der Stab gebrochen war. Mit übersprungenen 5,46m landete der Leverkusener Hendrik Gruber auf dem dritten Platz.

Der deutsche Hallenrekordler Danny Ecker (Leverkusen) blieb ebenso ohne gültigen Versuch wie Ex-Weltmeister Giuseppe Gibilisco (Italien) und Romain Mesnil (Frankreich), der WM-Zweite von 2009.

Bei der WM in Daegu stand Otto nicht im deutschen Kader. Zwar hatte er in Landau die A-Norm um acht Zentimeter überboten. Seine Höhe von 5,80m wurde aus formaljuristischen Gründen aber nicht anerkannt.

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
LIVE! Noch 0:0 im Topspiel zwischen Fortuna und Ingolstadt
Live-Ticker
Der 12. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga startet mit einem Topspiel: Der Tabellenzweite aus Düsseldorf empfängt den Spitzenreiter aus Ingolstadt. Außerdem spielt Greuther Fürth bei Union Berlin und der Karlsruher SC gegen den SV Sandhausen - die Spiele im Live-Ticker.
LIVE! Iserlohn Roosters empfangen kriselnde Kölner Haie
Live-Ticker
Die ambitionierten Kölner Haie sind schlecht in die neue Serie gestartet. Heute sind sie bei den Iserlohn Roosters am Seilersee zu Gast. Außerdem spielt die Düsseldorfer EG auswärts in Ingolstadt. Der 15. Spieltag der deutschen Eishockey-Liga in unserem Konferenz-Ticker.
„Wer sich schlecht verhält" - Klopp ärgert stichelnde Bayern
Klopp-Schelte
Im Vorfeld des sogenannten Top-Spiels der Fußball-Bundesliga am Samstagabend zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund ärgern BVB-Trainer Jürgen Klopp die Sticheleien aus München: „Wer sich im Erfolg schlecht verhält, der bekommt das alles irgendwann zurück.“
Schalke 04 verbietet Hogesa-Symbole im Stadion
Hooligans
Nach den Krawallen bei der Demonstration in Köln ist die Hooligan-Bewegung mit einem Mal wieder Gesprächsthema. In den Fankurven der meisten Fußball-Vereine spielt sie aber kaum noch eine Rolle. Das wird auch so bleiben, glauben die Klubs. Schalke 04 hat nun trotzdem alle Hogesa-Symbole verboten.
Düsseldorf verliert ATP-Turnier aus wirtschaftlichen Gründen
Tennis
Aus wirtschaftlichen Gründen wird es schon im Jahr 2015 kein ATP-Tennis-Turnier mehr in Düsseldorf geben: Der bisherige Turnierdirektor Dietloff von Arnim hat dies bestätigt. Demnach fehlt den Initiatoren ein Titelsponsor für das Turnier in der Rheinmetropole.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?