Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Sport

Sprint-WM: Wolf zum Auftakt auf Platz sechs

26.01.2013 | 23:33 Uhr

Top-Sprinterin Jenny Wolf ist mit Platz sechs über 500 m in die Sprint-WM der Eisschnellläufer in Salt Lake City gestartet.

Salt Lake City (SID) - Top-Sprinterin Jenny Wolf ist mit Platz sechs über 500 m in die Sprint-WM der Eisschnellläufer in Salt Lake City gestartet. Die Berlinerin lag in 37,53 Sekunden mehr als drei Zehntelsekunden hinter der Tagesschnellsten Yu Jing aus China (37,21). Die Titelverteidigerin setzte sich vor Weltrekordhalterin und Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa (Südkorea/37,28) und der Amerikanerin Heather Richardson (37,31) durch. Jennifer Plate (Berlin/38,19)) belegte Rang 19, zwei Ränge vor Judith Hesse (Erfurt/38,24).

Bei den Männern lief 1000-m-Spezialist Samuel Schwarz (Berlin) in 35,19 Sekunden bis auf drei Hundertstel an seine persönliche Bestzeit heran und belegte damit Rang 24. Noch besser machte es Nico Ihle (Chemnitz), der sich in 34,87 den deutschen Rekord zurückholte, den er zwischenzeitlich an seinen Bruder Denny (34,90) verloren hatte, der in Salt Lake City nicht am Start ist. Ihle landete damit auf Rang 19.

Schnellster war der Japaner Joji Kato in 34,21 Sekunden vor dem Kanadier Jamie Gregg und seinem Landsmann Ryohei Haga (beide 34,43). Für Männer und Frauen standen in der Nacht noch die Läufe über 1000 m auf dem Programm.

Die Entscheidung über die Medaillen fällt erst am Sonntag, wenn alle Teilnehmer noch einmal über 500 und 1000 m an den Start gehen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Aus dem Ressort
RWE hat das Pokalspiel abgehakt - Nun wartet Schalkes U23
Rot-Weiss Essen
Nach der Beinahe-Blamage im Pokal gegen den ESC Rellinghausen will Rot-Weiss Essen im nächsten Spiel einiges besser machen. Bis zur Partie gegen die U23 von Schalke heißt das noch viel Arbeit für den Regionalligisten. Vor allem an der mentalen Stärke haperte es zuletzt.
Boateng erlöst nachlässige Bayern beim 1:0 gegen Manchester
Spielbericht
Der FC Bayern hat das Duell gegen Manchester City in der Champions League gewonnen. Erst in der 90. Minute fiel das erlösende Tor durch Jerome Boateng - ausgerechnet Boateng. Der Bayern-Verteidiger spielte früher bei ManCity. Müller und Lewandowski vergaben einige gute Chancen.
1:0 für Barca mit ter Stegen - Kantersiege für Rom und Porto
Champions-League-Überblic...
Der frühere Gladbacher Marc-Andre ter Stegen hat sein Debüt im Tor des FC Barcelona gefeiert - und gleich einen 1:0-Sieg feiern dürfen. Der FC Porto und der AS Rom feierten sehr deutliche Siege - Paris St. Germain dagegen vergab einen Erfolg.
„Ente“ Lippens und Frank Mill im Fanshop von RWE und BVB
Fanshop
Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund eröffnen am Donnerstag im Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen ihren gemeinsamen Fanshop. Prominente Profis werden bei der Eröffnung nicht vor Ort sein. Für Samstag haben sich RWE-Legende Willi „Ente“ Lippens und RWE-/BVB-Legende Frank Mill angekündigt.
ARD erwägt Live-Berichterstattung bei Tour de France ab 2015
Radsport
Wegen zahlreicher Dopingskandale im Radsport zogen sich die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender 2012 aus der Live-Übertragung der Tour de France zurück. Nun erwägt die ARD einen Wiedereinstieg - noch in diesem Jahr könnte eine Entscheidung fallen.