Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Rudern

Umstrittene Olympia-Ruderin Drygalla darf Soldatin werden

18.10.2012 | 19:32 Uhr
Umstrittene Olympia-Ruderin Drygalla darf Soldatin werden
Olympia-Ruderin Nadja DrygullaFoto: Jim Young / Reuters

Köln.  Nadja Drygalla wird zum 1. November Sportsoldatin in der Sportförderung der Bundeswehr. Während der Olympischen Spiele in London war bekannt geworden, dass Drygallas Freund zur rechtsextremen Szene in Rostock gehörte.

Die vorzeitig von den Olympischen Spielen in London abgereiste Ruderin Nadja Drygalla aus Rostock wird zum 1. November als Sportsoldatin in die Sportförderung der Bundeswehr aufgenommen. Dies bestätige Oberst Hermann-Josef Dresbach, Chef des Presse- und Informationszentrums der Streitkräftebasis der Bundeswehr, am Donnerstag dem SID auf Anfrage.

Drygallas Freund gehörte der rechtsextremen Szene in Rostock an

"Die Prüfung des Sachverhalts unter Berücksichtigung der sportlichen Bewertung des DOSB und des Deutschen Runder-Verbandes ist abgeschlossen. Frau Drygalla wird am 1. November in die Spitzensport-Förderung aufgenommen", sagte Dresbach.

Olympia
Drygalla steht zu ihrem Freund

Trotz der heftigen Kritik an ihrem Verhältnis zum früheren NPD-Kandidaten Michael Fischer, steht die deutsche Olympia-Teilnehmerin Nadja Drygalla...

Bei Olympia in London war bekannt geworden, dass der Freund der Ruderin in der Vergangenheit der rechtsextremen Szene in Rostock angehört hatte. Für den Deutschen Olympischen Sportbund wurde der "Fall Drygalla" auf der Weltbühne Olympia zur Belastungsprobe. Nach einem Gespräch mit DOSB-Generalsekretär Vesper war die 23-Jährige vorzeitig aus London abgereist. (sid)

Kommentare
19.10.2012
14:29
Umstrittene Olympia-Ruderin Drygalla darf Soldatin werden
von dete48 | #8

#1 sehe ich genauso! etliche soldaten die sich einer sü unterziehen müssen und diese aus solchen gründen nicht erhalten.
#4 genau aus oben genannten...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Lilli Schwarzkopfs Weg in ihr zweites Sportlerleben
Siebenkampf
Nach einem Achillessehnenriss musste Schwartkopf im Siebenkampf alles neu erlernen. In Ratingen will sie sich Schwarzkopf das WM-Ticket sichern.
Tennis-Dame Kerber trumpft dank Hilfe von Steffi Graf auf
Comeback
Angelique Kerber hat sich nach ihrer Krise an Tennis-Legende Steffi Graf gewandt und nun zum Geheimfavoriten für die French Open entwickelt.
ITTF-Chef Weikert sieht WM-Medaillenchancen für Boll und Co.
Tischtennis
Im Interview spricht Tischtennis-Weltverbandspräsident Thomas Weikert. über die WM in China, sein Amt und die Sehnsucht nach der deutschen Hymne.
Boris Reichel ist der Harmonie-Architekt des 1. BV Mülheim
Badminton
Boris Reichel will mit dem 1. BV Mülheim das Finale um die Deutsche Badminton-Meisterschaft erreichen. Der Trainer setzt auf diesem Weg auf Teamgeist.
Wladimir Klitschko kehrt ohne Druck nach New York zurück
Boxen
Nach sieben Jahren kämpft Wladimir Klitschko mal wieder in den USA um Titel. Ein Gespräch über die US-Pause und die Emotionen vor seiner Rückkehr.
Fotos und Videos
Das Sportjahr 2014
Bildgalerie
Rückblick
article
7207374
Umstrittene Olympia-Ruderin Drygalla darf Soldatin werden
Umstrittene Olympia-Ruderin Drygalla darf Soldatin werden
$description$
http://www.derwesten.de/sport/sportmix/umstrittene-olympia-ruderin-drygalla-darf-soldatin-werden-id7207374.html
2012-10-18 19:32
Drygalla,Nadja Drygalla,Sportsoldatin,Rudern,Nazi
Sportmix