Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Tennis

Tennisstar Rafael Nadal muss sein Comeback verschieben

25.12.2012 | 15:30 Uhr
Tennisstar Rafael Nadal muss sein Comeback verschieben
Tennis-Ass Rafael Nadal plagt sich mit einem Magen-Darm-Infekt herum. Sein Comeback muss warten.Foto: Imago

Berlin.  Rafael Nadal muss sein Comeback verschieben. Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Welt sagte am Dienstag die Teilnahme am Showturnier in Abu Dhabi ab, das am Wochenende stattfindet. Als Grund gab der Spanier eine Magen-Darm-Infektion und Fieber an.

"Ich bin sehr enttäuscht", schrieb Nadal auf Facebook. Nach einem halben Jahr Spielpause habe er sich auf seine Rückkehr gefreut: "Meine Reha verlief gut und mein Knie fühlte sich gut an." Doch nun muss Rafael Nadal sein geplantes Comeback am Wochenende verschieben .

Nadal plagt Magen-Darm-Infektion mit Fieber

Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Welt sagte am Dienstag die Teilnahme am Showturnier in Abu Dhabi ab. Als Grund gab der Spanier eine Magen-Darm-Infektion und Fieber an.

Der 26-Jährige hatte wegen einer chronischen Entzündung an der Patellasehne seit seiner überraschenden Zweitrundenniederlage von Wimbledon am 28. Juni gegen den Tschechen Lukas Rosol keine Partie auf der ATP-Tour mehr bestritten. Nadal verpasste sowohl die Olympischen Spiele, die US Open als auch das ATP-Finale in London.

Interview
Angelique Kerber kennt „die dunkle Seite“ des Tennis

Ohne Frage: Die Tennisspielerin Angelique Kerber ist eine der herausragenden deutschen Sportlerinnen. Im Interview spricht der Tennis-Star über Weihnachten, ihr neues Selbstbewusstsein und das schwere Frühjahr 2011, als sie vor dem Karriere-Ende stand.

Vorbereitung für das erste Grand-Slam-Turnier

Was die Absage für Nadals Anfang Januar geplante Teilnahme beim ATP-Turnier in Doha (Katar) bedeutet, blieb zunächst offen. Diese Veranstaltung dient der Vorbereitung für das erste Grand-Slam-Turnier 2013 in Australien. Zuletzt hatte Nadal immer wieder vor zu hohen Erwartungen an sein Comeback gewarnt. Seine Gesundheit habe Priorität. (dpa)



Kommentare
26.12.2012
19:53
Tennisstar Rafael Nadal muss sein Comeback verschieben
von heindaddel | #1

Wer seinen Körper schon in jungen Jahren nicht nur mit hartem Training überfordert,darf sich nicht wundern wenn der selbe früher oder später nicht mehr mitspielen will.Bei seiner Entwicklung hatte ich stets den Eindruck das die Pharmaindustrie ein wichtiger Trainingspartner war,deren Folgen sich nun zeigen.

Aus dem Ressort
Federer und die Schweiz erklimmen den Tennis-Gipfel
Davis Cup
Roger Federer hat es endlich geschafft. Der Tennis-Superstar holte sich mit der Schweiz erstmals den Davis Cup. Dabei sah es in Lille zunächst nicht gut aus für die Nummer zwei der Welt. Doch als es am Sonntag darauf ankam, war Federer wieder einmal zur Stelle.
Paul Biedermann siegt über 200 Meter Freistil
Schwimmen
Paul Biedermann hat die WM-Norm bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal klar unterboten. Der Weltrekordler schlug am Donnerstag über 200 Meter Freistil in 1:43,24 Minuten an. Mit seiner Zeit ist Biedermann Neunter der Weltjahresbestenliste.
Die SGE-Assen starten bei der Kurzbahn-DM in Wuppertal
Schwimmen
In der schmucken Wuppertaler Schwimmoper beginnen an diesem Mittwoch die Deutschen Meisterschaften auf der Kurzbahn. Es geht um nationale Titel und Medaillen, auch um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Doha/Katar (3.-7.Dezember).
Max Pilger - Hoffnungsträger der deutschen Schwimmer
Schwimmen
Der in Essen lebende Brustschwimmer Max Pilger ist mit 18 Jahren nicht nur Spitze im Sport, sondern auch in der Schule. Bei der Deutschen Kurzbahn-Meisterschaft in Wuppertal will er eine Medaille holen. Er ist einer der Hoffnungsträger des deutschen Schwimmsports.
Die Dummheit von Evi Sachenbacher-Stehle wird milde bestraft
Kommentar
Die des Dopings überführte Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle wird nur für sechs Monate gesperrt. Damit ist sie gut weggekommen, weil sie trotz großer Erfahrung verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel zu sich nahm - und damit fahrlässig handelte. Ein Kommentar.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Krav Maga in Essen
Bildgalerie
Krav Maga
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014