Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Tennis

Petkovic hofft nach Meniskusriss auf kurze Pause

30.12.2012 | 13:41 Uhr
Petkovic hofft nach Meniskusriss auf kurze Pause
Andrea Petkovic reagierte schockiert auf ihre erneute Verletzung.Foto: dpa

Perth.  Beim Hopman Cup in Perth hat sich Andrea Petkovic einen Meniskusriss im rechten Knie zugezogen. Nun hofft die Tennisspielerin, in drei oder vier Wochen wieder auf dem Platz stehen zu können - schlimmstenfalls droht ein dreimonatiger Ausfall.

Andrea Petkovic hofft nach ihrem Meniskusriss im rechten Knie auf eine kurze Zwangspause. "Es wäre toll, wenn ich schon nach drei oder vier Wochen wieder auf dem Platz stehen könnte", sagte die 25 Jahre alte Tennisspielerin aus Darmstadt nach ihrem verletzungsbedingten Aus beim Hopman Cup in Perth. Wie lange sie pausieren muss, hängt auch von der Art der Behandlung ihres Knies ab. Im schlimmsten Fall droht ein Ausfall von bis zu drei Monaten.

Definitiv verpassen wird die einstige Top-Ten-Spielerin die Australian Open in Melbourne (14. bis 27. Januar) und die Fed-Cup-Partie der deutschen Tennis-Damen in Frankreich (8. bis 10. Februar). "Es tut mir einfach nur leid", sagte Bundestrainerin Barbara Rittner am Sonntagmorgen. Noch kurz vor dem Saisonstart bei der inoffiziellen Mixed-WM hatte sie die Hoffnung geäußert, dass die 2012 fast acht Monate verletzte Petkovic "wieder zurückkommt, wenn ihr der Körper keinen Strich durch die Rechnung macht".

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>@<a href="https://twitter.com/andreapetkovic">andreapetkovic</a> Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll..Du weißt in Gedanken bin ich bei dir und es wird alles GUT! <a href="http://t.co/BkjyO4KE" title="http://twitter.com/AngeliqueKerber/status/285301461926170624/photo/1">twitter.com/AngeliqueKerbe…</a></p>&mdash; Angelique Kerber (@AngeliqueKerber) <a href="https://twitter.com/AngeliqueKerber/status/285301461926170624" data-datetime="2012-12-30T08:29:04+00:00">Dezember 30, 2012</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Aufmunternde Worte für Petkovic gab es auch von ihren Kolleginnen. "Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll. Du weißt, in Gedanken bin ich bei dir und es wird alles gut!", twitterte Angelique Kerber. "Fühl dich gedrückt, Petko. Das wird alles wieder!", übermittelte Sabine Lisicki via Kurznachrichtendienst. (dpa)



Kommentare
Aus dem Ressort
Hausding holt in Berlin vierte EM-Medaille - Silber mit Feck
Schwimm-EM
Medaille Nummer vier für Patrick Hausding: Der Deutsche belegte am Freitag bei den Schwimm-Europameisterschaften in Berlin beim Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett mit Stephan Feck den zweiten Platz. Der Sieg ging an Russlands souveräne Titelverteidiger Ilja Sacharow/Jewgeni Kusnezow.
Die große Koch-Show - Erstes Gold für deutsches Team
Schwimm-EM
Marco Koch erlöste die deutschen Schwimm-Fans bei der Europameisterschaft in Berlin und holte über 200 Meter Brust das erste Gold. Gezielt geht er seinen eigenen Weg. Für die begeisterten Zuschauer stieg er nach dem Rennen auf die Leine und zeigte seine Muskeln.
Kunstspringer Hausding holt drittes EM-Gold von Berlin
Schwimm-EM
Der Deutsche Patrick Hausding hat bei den Schwimm-Europameisterschaften seine dritte Goldmedaillen gewonnen. Trotz eines verpatzten ersten Sprungs vom Drei-Meter-Brett ließ er die Konkurrenz erneut hinter sich. Silber ging an den russischen Titelverteidiger Sacharow, Bronze an den Ukrainer Kwascha.
Siebter EM-Titel für Synchronspringer Hausding/Klein
Sportmix
Die deutschen Synchronspringer Patrick Hausding und Sascha Klein haben sich bei den Schwimm-Europameisterschaften in Berlin souverän die Goldmedaille gesichert. Es war bereits der siebte EM-Sieg in Serie für das Duo. Auf dem zweiten Rang landeten die Weißrussen Wadim Kaptur/Jauheni Karaliou.
Hausding springt zu Gold - Bronze für Schwimmer Glania
Schwimm-EM
Nach Gold und Silber für die Springer durften auch die deutschen Schwimmer bei der EM vor der heimischen Kulisse jubeln: Bronze für Rückenschwimmer Jan-Philip Glania, bei drei vierten Plätzen fehlte dazu nicht viel. Gold-Hoffnung Paul Biedermann meldete sich zurück.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Harte Typen und ganz viel Schlamm
Bildgalerie
Braveheart-Battle
Krav Maga in Essen
Bildgalerie
Krav Maga
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier