Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Tennis

Petkovic hofft nach Meniskusriss auf kurze Pause

30.12.2012 | 13:41 Uhr
Petkovic hofft nach Meniskusriss auf kurze Pause
Andrea Petkovic reagierte schockiert auf ihre erneute Verletzung.Foto: dpa

Perth.  Beim Hopman Cup in Perth hat sich Andrea Petkovic einen Meniskusriss im rechten Knie zugezogen. Nun hofft die Tennisspielerin, in drei oder vier Wochen wieder auf dem Platz stehen zu können - schlimmstenfalls droht ein dreimonatiger Ausfall.

Andrea Petkovic hofft nach ihrem Meniskusriss im rechten Knie auf eine kurze Zwangspause. "Es wäre toll, wenn ich schon nach drei oder vier Wochen wieder auf dem Platz stehen könnte", sagte die 25 Jahre alte Tennisspielerin aus Darmstadt nach ihrem verletzungsbedingten Aus beim Hopman Cup in Perth. Wie lange sie pausieren muss, hängt auch von der Art der Behandlung ihres Knies ab. Im schlimmsten Fall droht ein Ausfall von bis zu drei Monaten.

Definitiv verpassen wird die einstige Top-Ten-Spielerin die Australian Open in Melbourne (14. bis 27. Januar) und die Fed-Cup-Partie der deutschen Tennis-Damen in Frankreich (8. bis 10. Februar). "Es tut mir einfach nur leid", sagte Bundestrainerin Barbara Rittner am Sonntagmorgen. Noch kurz vor dem Saisonstart bei der inoffiziellen Mixed-WM hatte sie die Hoffnung geäußert, dass die 2012 fast acht Monate verletzte Petkovic "wieder zurückkommt, wenn ihr der Körper keinen Strich durch die Rechnung macht".

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>@<a href="https://twitter.com/andreapetkovic">andreapetkovic</a> Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll..Du weißt in Gedanken bin ich bei dir und es wird alles GUT! <a href="http://t.co/BkjyO4KE" title="http://twitter.com/AngeliqueKerber/status/285301461926170624/photo/1">twitter.com/AngeliqueKerbe…</a></p>&mdash; Angelique Kerber (@AngeliqueKerber) <a href="https://twitter.com/AngeliqueKerber/status/285301461926170624" data-datetime="2012-12-30T08:29:04+00:00">Dezember 30, 2012</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Aufmunternde Worte für Petkovic gab es auch von ihren Kolleginnen. "Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll. Du weißt, in Gedanken bin ich bei dir und es wird alles gut!", twitterte Angelique Kerber. "Fühl dich gedrückt, Petko. Das wird alles wieder!", übermittelte Sabine Lisicki via Kurznachrichtendienst. (dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Rittner blickt optimistisch Richtung Fed-Cup-Halbfinale
Tennis
Die Tennis-Bundestrainerin Barbara Rittner beobachtet nach einigen Leistungsknicks wieder einen Aufwärtstrend bei Petkovic und Co.. Ein Interview.
Astana-Team vor dem Aus - Radsport kämpft für besseres Image
Radsport
Vor der Tour der France entledigt sich der Radsport seiner Altlasten. Die Demission des Winokurow-Teams soll wohl am Donnerstag verhandelt werden.
Härtetest - Reimann und Mäkelburg holen in Thüringen Silber
Judo
420 Aktive stellten sich in Thüringen dem internationalen Vergleich: Die Duisburgerin Lara Reimann und Wittenerin Sarah Mäkelburg holten Silber.
Anti-Doping-Kampf und Medaillen wären Quadratur des Kreises
Kommentar
Das Bundeskabinett hat das Anti-Doping-Gesetz auf den Weg gebracht. Ein richtiger Schritt, doch bis zum Ziel ist es noch weit. Ein Kommentar.
Boston setzt auf neue Strategie für Olympia 2024
Bewerbung
Anfangs Euphorie - jetzt Skepsis: Die Olympischen Spiele sind für die Bostonians keine Herzensangelegenheit und für die Macher kein Selbstläufer mehr.
article
7433064
Petkovic hofft nach Meniskusriss auf kurze Pause
Petkovic hofft nach Meniskusriss auf kurze Pause
$description$
http://www.derwesten.de/sport/sportmix/petkovic-hofft-nach-meniskusriss-auf-kurze-pause-id7433064.html
2012-12-30 13:41
Sportmix