„Paul gefällt mir richtig gut“

US-Star Michael Phelps wird bei der WM im August noch fehlen. Rechnen Sie damit, dass er 2016 in Rio noch einmal zu alter Stärke finden wird?

Henning Lambertz: Wenn er in Rio antritt, dann nicht, um Dritter oder Vierter zu werden. Phelps will seinen bereits 18 Goldmedaillen noch zwei, drei hinzufügen. Irgendwas scheint ihn noch zu motivieren, um sich wieder an die Spitze heran zu quälen.

Dann hätte Paul Biedermann einen weiteren Konkurrenten.

Lambertz: Im Moment würde ich Paul vorne sehen, aber wenn Phelps bei Olympia antritt, dann ist er immer eine Bank.

Wozu ist Paul Biedermann in diesem Sommer fähig?

Lambertz: Paul gefällt mir richtig gut. Er war nicht so oft krank, hat bei der Deutschen Meisterschaft überzeugt und war zuletzt in Monaco bei seinem Sieg aus dem Training heraus der dominante Mann. Paul hat zu Recht dieses Star-Image in Deutschland.