Boll holt mit Borussia Düsseldorf 27. Deutsche Meisterschaft

Siegte im entscheidenden Match: Borussia Düsseldorfs Top-Spieler Timo Boll. Der Rekordchampion gewann gegen Fulda zum 27. Mal die Deutsche Meisterschaft.
Siegte im entscheidenden Match: Borussia Düsseldorfs Top-Spieler Timo Boll. Der Rekordchampion gewann gegen Fulda zum 27. Mal die Deutsche Meisterschaft.
Was wir bereits wissen
Rekordmeister Borussia Düsseldorf setzte sich im Bundesliga-Finale gegen Fulda 3:1 durch. Gegen Orenburg kann das Team von Timo Boll das Triple holen.

Frankfurt.. Rekordchampion Borussia Düsseldorf hat zum 27. Mal die deutsche Tischtennis-Meisterschaft gewonnen. In der Neuauflage des Endspiels aus dem vergangenen Jahr setzte sich der Titelverteidiger am Sonntag in der Frankfurter Fraport Arena erneut mit 3:1 gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell durch.

Boll bringt gegen Ex-Kollege Süß die Entscheidung

Vor 3000 Zuschauern brachte Ex-Nationalspieler Christian Süß bei seinem letzten Auftritt die Osthessen durch ein glattes 3:0 über WM-Viertelfinalist Patrick Franziska überraschend in Front. Doch der Weltranglisten-Siebte Timo Boll blieb gegen Defensivspezialist Wang Xi ohne Satzverlust und sorgte für den Ausgleich.

Tischtennis-WM Das Duell der Abwehrer gewann der Grieche Panagiotis Gionis in vier Sätzen gegen Ruwen Filus und sorgte für die erste Düsseldorfer Führung. Boll geriet gegen seinen langjährigen Doppelpartner Süß mit 0:2 ins Hintertreffen. Aber der 34-Jährige drehte die Partie und setzte sich im Entscheidungssatz mit 11:5 durch. Während Düsseldorf Titel Nummer 64 der Vereinsgeschichte perfekt machte, muss Fulda weiter auf seinen ersten warten.

Düsseldorf winkt das Triple

Die Osthessen waren auch in den letzten beiden Pokal-Endspielen an den Rheinländern gescheitert. Der Borussia winkt das Triple. Düsseldorf hatte das erste Endspiel in der Champions League mit 3:1 gewonnen. Die Entscheidung fällt am 29. Mai im russischen Orenburg, das vom deutschen Europameister Dimitrij Ovtcharov angeführt wird. (dpa)