Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Doping

Auch die B-Probe überführt gedopten Sprintstar Tyson Gay

27.07.2013 | 14:13 Uhr
Auch die B-Probe überführt gedopten Sprintstar Tyson Gay
Tyson Gay ist überführt.Foto: dpa

Frankfurt/Main.  Der schnellste Mann über 100 Meter in diesem Jahr kommt aus seinem Dopingskandal wie erwartet nicht mehr heraus: Auch die B-Probe von Tyson Gay ist nach AP-Informationen positiv. Zudem soll es nicht sein einziger Sündenfall gewesen sein.

US-Sprinter Tyson Gay ist einem Bericht der Nachrichtenagentur AP zufolge endgültig als Dopingsünder überführt. Bei dem Dreifach-Weltmeister von 2007 habe die B-Probe den positiven Tests vom 16. Mai bestätigt. AP beruft sich auf Personen, die mit dem Fall des 30-Jährigen vertraut sind. Gay hatte am 14. Juli bestätigt, bei einer Trainingskontrolle positiv getestet worden zu sein.

Tiefer Schock kurz vor Start der Weltmeisterschaft

Um welches Doping-Mittel es sich handelt, ist nicht bekannt. AP berichtet zudem, dass Gay bei den amerikanischen Leichtathletik-Meisterschaften im Juni ebenfalls mit einer positiven Substanz erwischt worden sei. Der Sprinter ist dieses Jahr in 9,75 Sekunden der schnellste Mann über 100 Meter. Er war zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar.

Doping
Nach Sprintstar Gay auch Powell positiv auf Doping getestet

Einer der bekanntesten Leichtathleten der vergangenen Jahre hat womöglich manipuliert: US-Sprinter Tyson Gay hat einen positiven Dopingtest bekannt...

Gay droht nun eine Zwei-Jahres-Sperre. Am gleichen Tag wie die Nachricht von seiner positiven A-Probe war bekanntgeworden, dass auch die Jamaikaner Asafa Powell und Sherone Simpson ins Netz der Dopingfahnder geraten waren. Wenige Wochen vor den Weltmeisterschaften in Moskau (10. bis 18. August) hatte der Skandal die Leichtathletik bis ins Mark erschüttert. Die verbotene Substanz bei den Jamaikanern soll nach Angaben von deren Manager Paul Doyle das Stimulanzmittel Oxilofrin sein. Diese sei bei den Landesmeisterschaften festgestellt worden.

Gay hatte in einer Telefonkonferenz bestätigt, dass er bei einer Trainingskontrolle am 16. Mai positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden sei. "Ich komme nicht mit einer Sabotage-Theorie. Fakt ist vielmehr, dass ich Leuten vertraut habe, die mich nun hängengelassen haben", sagte Gay und sagte seine WM-Teilnahme ab.

Überführter Gay sogar Mitglied eines Anti-Doping-Programms

Nach AP-Angaben war dies nicht die einzige Kontrolle, bei der der US-Star aufgefallen war: Er soll auch bei den nationalen Titelkämpfen im Juni, wo er die 100 und 200 Meter gewann, ein verbotenes Mittel im Urin gehabt haben. Gay war zuvor nicht aufgefallen, er ist sogar Teilnehmer am Programm "My Victory" der amerikanischen Anti-Doping-Agentur USADA. Dabei melden sich Athleten freiwillig, um die Testqualität bei Kontrollen zu verbessern. (dpa)

Kommentare
28.07.2013
11:35
Auch die B-Probe überführt gedopten Sprintstar Tyson Gay
von Papageiengeplapper | #3

Ob es noch ungedopte Leicht- und Schwerathleten, Radrennfahrer etc gibt, die internationale Erfolge vorweisen können ? Ich denke nein. Also: einfache...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
ITTF-Chef Weikert sieht WM-Medaillenchancen für Boll und Co.
Tischtennis
Im Interview spricht Tischtennis-Weltverbandspräsident Thomas Weikert. über die WM in China, sein Amt und die Sehnsucht nach der deutschen Hymne.
Boris Reichel ist der Harmonie-Architekt des 1. BV Mülheim
Badminton
Boris Reichel will mit dem 1. BV Mülheim das Finale um die Deutsche Badminton-Meisterschaft erreichen. Der Trainer setzt auf diesem Weg auf Teamgeist.
Wladimir Klitschko kehrt ohne Druck nach New York zurück
Boxen
Nach sieben Jahren kämpft Wladimir Klitschko mal wieder in den USA um Titel. Ein Gespräch über die US-Pause und die Emotionen vor seiner Rückkehr.
Jochen Holzschuh ist der Traber-Flüsterer
Pferdesport
Jochen Holzschuh ist der Trainer, bei dem ausgemusterte Pferde wieder aufblühen. In Gelsenkirchen zeigt er, was er kann
Deutsche Tennis-Damen im Fed-Cup-Halbfinale kurz vor dem Aus
Mannschaftsturnier
Nach Sabine Lisickis Niederlage gegen Anastasia Pawljutschenkowa , liegen die deutschen Tennis-Damen im Fed-Cup-Halbfinale 0:2 gegen Russland zurück.
article
8242145
Auch die B-Probe überführt gedopten Sprintstar Tyson Gay
Auch die B-Probe überführt gedopten Sprintstar Tyson Gay
$description$
http://www.derwesten.de/sport/sportmix/auch-die-b-probe-ueberfuehrt-gedopten-sprintstar-tyson-gay-id8242145.html
2013-07-27 14:13
Leichtathletik,Tyson Gay,Asafa Powell,Weltmeisterschaft,Doping,USADA,Anti-Doping-Agentur
Sportmix