Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Sport-Medial

ZDF bittet bei der EM zum Fußball-Strand nach Heringsdorf

01.06.2012 | 18:10 Uhr
ZDF bittet bei der EM zum Fußball-Strand nach Heringsdorf
So soll das Studio des ZDF am Heringsdorfer Strand aussehen.Foto: ZDF/Corporate Design

Essen.  Während der Fußball-EM baut das ZDF ein Freiluft-Studio im Ostseebad Heringsdorf auf. Bis zu 1000 Zuschauern können dort alle Spiele des Turniers verfolgen. Außerdem sollen die Übertragungen mit Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn von dort gesendet werden.

Das ZDF bittet zum Rudelgucken. Die Mainzelmänner organisieren buntes Begleitprogramm zur Fußball-Europameisterschaft im Ostseebad Heringsdorf in der Nähe der polnischen Grenze. Die Computer-Animation zeigt eine Kulisse unter blauem Himmel. Hoffentlich erleben sie bei schlechtem Wetter nicht ihr blaues Wunder.

Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn stimmen ein

Vor der markanten Seebrücke von Heringsdorf auf der Insel Usedom stimmen Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Fußball-Experte Oliver Kahn das Publikum auf die Spiele ein, fachsimpeln mit Gästen, analysieren die Begegnungen.

Bis zu 1000 Zuschauer können alle Spiele des Fußballturniers, übertragen von ZDF und ARD, auf einer großen Videowand live verfolgen. Bei großem Andrang werden weitere Stehplätze bereitgestellt. ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz optimistisch: „Das Public Viewing hat sich bereits bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 durchgesetzt.“ Gruschwitz hofft auch auf Publikum aus dem nahen Polen, das neben der Ukraine Gastgeberland der EM ist. ZDF-Chefredakteur Peter Frey will mit „manchen Vorurteilen“ gegenüber dem östlichen Nachbarland aufräumen. Frey: „Wir wollen Polen als junges, modernes und wirtschaftlich kraftvolles Land zeigen.“

Nationalelf logiert bei Danzig

Neben den Fußballsendungen sollen weitere ZDF-Programme in Heringsdorf produziert werden. Das gilt für Sportsendungen wie „das aktuelle sportstudio“, aber auch für Unterhaltungs- und Musikprogramme im ZDF-Hauptprogramm wie in den digitalen Spartenkanälen. Vom 11. bis 15. Juni etwa steht der „Volle Kanne“-Frühstückstisch vor malerischer Ostseekulisse. Eine Woche lang begrüßt Moderator Ingo Nommsen die Zuschauer live vom Fußballstrand.

Und die Nationelf? Die Truppe von Jogi Löw logiert in der Nähe von Danzig. Von dort aus ist es nur ein sprichwörtlicher Katzensprung nach Heringsdorf.

Jürgen Overkott



Kommentare
04.06.2012
08:10
ZDF bittet bei der EM zum Fußball-Strand nach Heringsdorf
von oxofrmbl | #4

Kahn als Co-Kommentator, das ist die reinste Konfrontationstherapie für ihn. Was man dafür am besten können muss, ist Sprechen, was Kahn am schlechtesten kann ist: Sprechen. Wer um alles in der Welt hat ihn so schlecht beraten, dass er sich die Medien für seinen weiteren beruflichen Werdegang ausgesucht hat?

02.06.2012
23:46
ZDF bittet bei der EM zum Fußball-Strand nach Heringsdorf
von oldgreywolve | #3

Wer sich Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn fuer einen sicher nicht geringen Obolus ( http://de.wikipedia.org/wiki/Obolus ) freiwillig antun will - nur zu!!! Ich schalte bei diesen Uebertragungen den Ton ab !!!!!!

1 Antwort
ZDF bittet bei der EM zum Fußball-Strand nach Heringsdorf
von buntspecht2 | #3-1

#3 Ich auch ist nicht zu ertragen Olli hier Olli da grässlich

02.06.2012
18:07
ZDF bittet bei der EM zum Fußball-Strand nach Heringsdorf
von trickflyer | #2

irgendwo muss doch die gez-kohle verbrannt werden.

02.06.2012
17:42
ZDF bittet bei der EM zum Fußball-Strand nach Heringsdorf
von dutsche | #1

Jawoll, alles in den Osten packen. Holt man sich nun schon die Quote an der Grenze zu Polen?

Aus dem Ressort
DFB entschuldigt sich für Tweet mit Hakenkreuz-Trikots
DFB
Mangelndes Geschichtsbewusstsein haben Twitterer dem Deutschen Fußball-Bund vorgeworfen: Der Verband hatte am Samstag in einem Tweet zum 100. Länderspielsieg ein Foto von 1942 veröffentlicht, das Spieler mit Hakenkreuz auf dem Trikot zeigte. Der DFB löschte den Tweet und entschuldigte sich.
ARD und ZDF zeigen Spiele der Fußball-WM in Katar
WM
Jetzt ist es amtlich: ARD und ZDF zeigen die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar im Jahr 2022. Der WDR-Rundfunkrat hat am Donnerstagnachmittag dem Rechte-Erwerb zugestimmt. Damit haben alle Gremien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ihre Zustimmung gegeben.
Wontorra hört zum Saisonende beim "Doppelpass" auf
Doppelpass
Nach elf Jahren ist Schluss: Jörg Wontorra tritt nach der laufenden Bundesliga-Saison als Moderator der Sport1-Sendung "Doppelpass" ab - hat aber schon Pläne für die Zukunft. Wer künftig den sonntäglichen Fußball-Stammtisch moderiert, steht bereits fest.
Hummels zwitschert - BVB-Star antwortet Fans bei Twitter
Twitter
Am Mittwochabend hat sich der verletzte BVB-Spieler Mats Hummels im Internet die Zeit vertrieben und via Twitter etliche Fragen von Fans und Followern aus aller Welt beantwortet. Fragen zu seiner Zukunft beantwortete der Weltmeister nicht. Sein Comeback plant Hummels für die Partie in Frankfurt.
DFB-Test-Länderspiele bis 2018 bei ARD und ZDF zu sehen
Länderspiele
Die Test-Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft werden bis 2018 in der ARD und im ZDF zu sehen sein. Bislang galt das Rechtepaket nur bis 2016. Es umfasst auch die Spiele der Frauen-Nationalmannschaft, die Partien der Frauen-Bundesliga und der 3. Liga der Männer.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier