Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Sport Medial

Weltpremiere - Sky zeigt Bayern-Spiel in Free-TV-Werbung

18.02.2013 | 15:06 Uhr
Weltpremiere - Sky zeigt Bayern-Spiel in Free-TV-Werbung
Die Champions League wird am Dienstagabend als Live-Werbespot ins Free-TV übertragen.Foto: imago

München.  Die Champions-League-Partie zwischen dem FC Bayern München und Arsenal London wird am Dienstagabend auch im Free-TV zu sehen sein - zumindest ausschnittweise. Der Pay-TV-Sender Sky wird Teile der Partie als Live-Werbeblock auf ProSieben, Sat.1, kabel eins und Sport1 zu übertragen. Eine Weltpremiere.

So etwas hat es weltweit noch nicht gegeben: Der Pay-TV-Sender Sky wird am Dienstagabend die Champions-League-Partie zwischen dem FC Bayern München und Arsenal London (20.45 Uhr/Im Live-Ticker auf DerWesten) im frei empfangbaren Fernsehen ausstrahlen - und zwar als Live-Werbeblock. Wie der Bezahlsender mitteilte, werden während des Achtelfinal-Hinspiels insgesamt sechs Mal rund 60-sekündige Werbespots mit Live-Content aus London übertragen. Das Angebot wird zwischen 20:45 Uhr und 22:30 Uhr jedoch nur in den Werbeblöcken von ProSieben, Sat.1, kabel eins und Sport1 zu sehen sein.

Werbezuschauer bekommen 40 Sekunden lang Live-Bilder aus London

Eine Live-Partie im Werbeblock? Wie soll das aussehen? Nach einem kurzen Intro geht es nach Angaben von Sky direkt in das laufende Spiel mit Kommentator Roland Evers. Exklusiv für die Free-TV-Zuschauer unterbricht Evers während der jeweiligen Werbeblöcke seinen Kommentar und fasst die Höhepunkte des bisherigen Spiels zusammen. Nach etwa 40 Sekunden Live-Übertragung aus London endet der Spot mit dem Hinweis, dass alle Spiele der UEFA-Champions-League in voller Länge nur auf Sky zu sehen sind.

Das ist Schalke-Gegner Galatasaray

 

Christian Kleber



Kommentare
18.02.2013
17:10
Weltpremiere - Sky zeigt Bayern-Spiel in Free-TV-Werbung
von Schorlemme | #1

Man zeigt insgesamt 240 Sekunden, also 4 von mindestens 90 Minuten. Minuten. Das ist eine Weltsensation. Besonders weil man im Internet das Spiel kostenfrei sehen kann.

Aus dem Ressort
ARD erwägt Live-Berichterstattung bei Tour de France ab 2015
Radsport
Wegen zahlreicher Dopingskandale im Radsport zogen sich die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender 2012 aus der Live-Übertragung der Tour de France zurück. Nun erwägt die ARD einen Wiedereinstieg - noch in diesem Jahr könnte eine Entscheidung fallen.
ARD zeigt BVB-Pokalspiel gegen St. Pauli live im Free-TV
DFB-Pokal
Die zweite Runde im DFB-Pokal wird am 28. und 29. Oktober gespielt. Die ARD zeigt an beiden Tagen ein Spiele live. Der Fokus liegt auf den Spielen der beiden Finalisten der vergangenen Saison. Der BVB trifft in Hamburg auf den FC St. Pauli und die Bayern spielen in der Hansestadt gegen den HSV.
DFB plant einen Film über das Sommermärchen in Brasilien
Weltmeister-Film
2006 gab es einen Film über die Weltmeisterschaft im eigenen Land - mit bitterem Ausgang. Jetzt plant der DFB einen Film über den Weg zum Titel in Brasilien, der sogar bis zum Schluss spaßmachen wird. Als Grundlage dient vom DFB selbstgefilmtes Material, das während des Turniers gedreht wurde.
Geißbock Hennes VIII. bis zum Derby unter Polizeischutz
Maskottchen
Am Sonntag erwartet Aufsteiger Köln Borussia Mönchengladbach zum Derby. Ein Duell, das von der Polizei als "Hochrisiko-Spiel" klassifiziert wurde. Da man beim Effzeh um die Gesundheit des populären Glücksbringers Hennes VIII. fürchtet, steht der Geißbock bis zum Derby unter Polizeischutz.
Günter Netzer – ein Rebell am Ball wird 70
Jubiläum
Lange Mähne, lange Pässe – das waren die Markenzeichen zu seiner aktiven Zeit. Heute ist nur noch die 70er-Matte geblieben. Dafür hat Günter Netzer nach seiner Sport-Karriere ein zweites Leben angefangen, erst als Fußball-Manager, dann als Rechtehändler und TV-Experte.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja! Einmal ist keinmal! Ein solcher Fauxpas kann jedem jungen Fußballer einmal passieren.
23%
Schalke sollte Draxlers Disziplinlosigkeit zwar nicht verschweigen, aber auch kein zu großes Theater veranstalten.
56%
Nein! Draxlers Vergehen ist unverzeihlich. Er sollte eine interne Strafe bekommen.
21%
3154 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier