Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Fußball-Experte

Scholl hört als Bayern-Trainer auf und erfüllt Vertrag bei der ARD

25.01.2013 | 18:13 Uhr
Scholl hört als Bayern-Trainer auf und erfüllt Vertrag bei der ARD
Mehmet Scholl wechselt vorerst von der Trainerbank hinter das Expertenmikrofon.Foto: Getty Images

München.   Mehmet Scholl wird am Saisonende seinen Trainerposten bei der Regionalliga-Mannschaft des Fußball-Rekordmeisters Bayern München aufgeben. "Ich habe meinen Entschluss schon vor zwei Wochen unserem Präsident Uli Hoeneß mitgeteilt", sagte der ehemalige Nationalspieler.

"Ich bedanke mich sehr beim FC Bayern", sagte Mehmet Scholl in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung (Samstags-Ausgabe). Als Grund für seinen Abschied nannte der 42-Jährige seine Tätigkeit als TV-Experte bei der ARD. "Diesen Interessenskonflikt habe ich völlig falsch eingeschätzt", erklärte Scholl. Seine Fernseh-Kritik bei Länderspielen an Münchner Nationalspielern wie Mario Gomez oder Thomas Müller war im Verein nicht gut angekommen. Präsident Hoeneß und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatten bereits im vergangenen September klargemacht, dass Scholl seinen Vertrag bei der ARD nicht verlängern dürfe, wenn er Angestellter der Bayern bleibe.

Lesen Sie auch:
Nehmt Scholl das Experten-Mikro nicht weg - ein Kommentar

Wenn es nach den Bayern-Bossen geht, muss Mehmet Scholl sich entscheiden: Ist er Trainer beim FC Bayern München oder TV-Experte bei der ARD. Doch Scholl ist der beste TV-Experte seit langem. Ein Kommentar.

In der kommenden Saison wird Scholl nicht als Trainer arbeiten: "Ich werde jetzt auf jeden Fall mal meinen TV-Vertrag bis 2014 erfüllen." Die junge Regionalliga-Mannschaft des FC Bayern belegt zurzeit Platz vier und besitzt in der am 25. Februar startenden Rückrunde noch Chancen auf den Aufstieg. Aus Scholls Team schaffte in der Winterpause das dänisch-französische Talent Pierre-Emile Hojbjerg, ein 17 Jahre alter Mittelfeldspieler, den Sprung in den erweiterten Kader der Profimannschaft. (sid)



Kommentare
26.01.2013
10:52
Scholl hört als Bayern-Trainer auf und erfüllt Vertrag bei der ARD
von paranoidus | #6

Einer der wenigen Sympathieträger den dieser Trachtenverein je hatte.

von mspoetnik | #5
Deshalb sind sie ja wohl auch hier...

26.01.2013
10:39
Hier ist ja mal wieder...
von mspoetnik | #5

die geballte Intelligenz versammelt.Hut ab.
Zum Thema- Mehmet,warst schon immer n Guter.

26.01.2013
10:20
Scholl hört als Bayern-Trainer auf und erfüllt Vertrag bei der ARD
von zool | #4

Die ARD zahlt halt besser als der FC Bayern.

25.01.2013
19:51
Scholl hört als Bayern-Trainer auf und erfüllt Vertrag bei der ARD
von siebert2 | #3

angestellte des f.c.bayern dürfen nur bei sky oder sport 1 sülzen.

25.01.2013
19:32
Scholl hört als Bayern-Trainer auf und erfüllt Vertrag bei der ARD
von silera | #2

Was erlauben Scholl, immer nich reden zuviel wenig, und dann noch bayere Munic verlasse tun.Bayere isse fertig mitte diese Trainer

25.01.2013
18:35
Scholl hört als Bayern-Trainer auf und erfüllt Vertrag bei der ARD
von Schluppi | #1

Ein Trainer der 4. Liga erfüllt seinen Vertrag nicht. Was ist daran so wichtig? Was macht ihn eigentlich zum Experten?

1 Antwort
Scholl hört als Bayern-Trainer auf und erfüllt Vertrag bei der ARD
von astrah | #1-1

Das Wissen !!!!!!!!!!!!!!!

Aus dem Ressort
Peinliche TV-Panne von Kabel 1 bei Gladbach-Übertragung
TV-Panne
Der Fernsehsender Kabel 1 hat die Europa-League-Qualifikationsspiele von Borussia Mönchengladbach übertragen und sich beim Rückspiel gegen Sarajevo eine peinliche Panne erlaubt. Nach der Halbzeitpause verpassten die Fans mehrere Minuten des Spiels. Vom Sender gab's dazu noch fiesen Wortwitz.
Schalke und Gazprom passen laut Marken-Studie nicht zusammen
Sponsoring
Werbung wird immer wichtiger im Profisport, rund 500 Unternehmen engagieren sich bei Vereinen in den höchsten deutschen Ligen. In einer Studie der TU Braunschweig haben Forscher untersucht, welche Ziele Sponsoren bei den jeweiligen Klubs verfolgen. So will Opel ein Stück vom Borussia-Image.
Mitspielen und gewinnen! Anpfiff fürs Bundesliga-Tippspiel
Bundesliga-Tippspiel
Der Ball rollt wieder: Am Freitag startet die Bundesliga in eine neue Saison - unser Tippspiel ist schon jetzt online. Mitmachen lohnt sich. Es gibt viele attraktive Preise im Wert von über 11.000 Euro zu gewinnen - unter anderem einen Hausbooturlaub.
Geplante Live-Übertragung des Viktoria-Spiels irritiert RWE
TV-Übertragung
Der Regionalliga-Schlager zwischen Rot-Weiss Essen und Viktoria Köln wird wohl nicht am Montag, 22. September, stattfinden. „Wir gehen nicht davon aus, dass zu diesem Termin gespielt wird“, sagte der RWE-Vorsitzende Michael Welling auf Anfrage dieser Zeitung.
Bundesliga erhält knapp 710 Millionen Euro an Fernsehgeldern
Fernsehgelder
Mit knapp 710 Millionen Euro an Fernsehgeldern schüttet die DFL so viel an die 36 Profiklubs der 1. und 2. Bundesliga aus wie noch nie zuvor. Fußballfans haben aber keine gravierenden Änderungen beim Programm zu befürchten. An den Anstoßzeiten wie auch an den TV-Formaten wurde nicht geschraubt.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier