Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Sport medial

Schalke in Sky-Tabelle vor dem BVB

19.12.2011 | 16:54 Uhr
Schalke in Sky-Tabelle vor dem BVB

Essen.  In der Sky-Quotentabelle steht der FC Schalke 04 hinter dem FC Bayern München auf dem zweiten Platz und deutlich vor dem Revierrivalen Borussia Dortmund. Das errechnete der Mediendienst Meedia am Montag aus den vorgestellten Sky-Quoten.

In einer Tabelle steht der FC Schalke 04 nach dem 17. Bundesliga-Spieltag doch vor dem großen Revierrivalen Borussia Dortmund. Beim Pay-TV-Sender Sky interessieren sich mehr Zuschauer für S04 als für den BVB. Das errechnete der Mediendienst Meedia am Montag.

Im Schnitt verfolgten 480.000 Zuschauer die Einzelspiele der Königsblauen, die hinter dem FC Bayern auf dem zweiten Platz stehen - der BVB kommt nur auf 310.000 und ist damit lediglich Siebter. Das hat allerdings auch mit den Sendeterminen zu tun. Wegen der Europa-League-Spiele spielten die Schalker nur sechsmal am Samstag um 15.30 Uhr und mussten dort das Interesse mit vier Parallelspielen teilen. Elfmal wurden die Schalker exklusiv als Einzelspiel gezeigt. Das ist beim BVB anders. Elf der 17 Dortmunder Hinrundenspiele wurden am Samstag um 15.30 Uhr angepfiffen.

Doch auch in der Tabelle, die sich nur aus den Samstag-15.30-Uhr-Spielen zusammensetzt, steht Schalke (2./160.000 Zuschauer) vor dem BVB (4./110.000). Die erfolgreichsten Einzelspiele ohne Beteiligung des FC Bayern München sind drei Schalke-Spiele und zwar in Hannover (770.000 Zuschauer) sowie gegen Werder Bremen (730.000) und in Leverkusen (720.000).

Die meisten Sky-Abonnenten schalteten am 13. Spieltag das Spiel zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund ein - 1,27 Millionen.

Die Sky-Tabelle

1. Bayern München 660.000 Zuschauer (in der Tabelle ausschließlich mit Spielen am Samstag um 15.30 Uhr: 1. mit 280.000)

2. Schalke 04 480.000 (2., 160.000)

3. Hannover 96 380.000 (13., 50.000)

4. Hamburger SV 350.000 (6., 90.000)

5. Bayer Leverkusen 330.000 (18., 20.000)

6. Werder Bremen 320.000 (3., 110.000)

7. Borussia Dortmund 310.000 (4., 110.000)

8. VfB Stuttgart 290.000 (5., 90.000)

9. 1. FC Kaiserslautern 270.000 (9., 70.000)

10. 1. FC Köln 270.000 (14., 50.000)

11. FSV Mainz 05 270.000 (17., 30.000)

12. Borussia Mönchengladbach 250.000 (8., 70.000)

13. FC Augsburg 220.000 (16., 30.000)

14. Hertha BSC Berlin 180.000 (10., 60.000)

15. 1. FC Nürnberg 140.000 (7., 80.000)

16. VfL Wolfsburg 120.000 (15., 40.000)

17. SC Freiburg 100.000 (11., 60.000)

18. 1899 Hoffenheim 100.000 (12., 60.000)

DerWesten


Kommentare
26.12.2011
11:31
Schalke in Sky-Tabelle vor dem BVB
von jberg | #19

Ich beziehe zwar Harz IV, aber mir hat man in der Schule beigebracht, dass man Loser nur mit einem "o" schreibt.

25.12.2011
15:54
Schalke in Sky-Tabelle vor dem BVB
von bloss-keine-Katsche | #18

Sky,
das ist doch der TV-ZUsatz für Hartzvierler, damit der Tach auch vorübergeht.
Der niveauvolle Sportfan hört Sport auf WDR II und schaut sich später die Sportschau an! Alles andere iss für Looser

21.12.2011
17:17
tz, tz, tz
von Klaus-Klatscher | #17

Die Erklärung dafür ist simpel wie einfach: Dortmunder schauen sich die Spiele ihrer Mannschaft gerne in geselliger Runde zusammen an, der Anhang vom 1.FCB und S05 besteht größtenteils aus zersprengten Einzelgängern ;-)

20.12.2011
23:12
Schalke in Sky-Tabelle vor dem BVB
von Walter04 | #16

Mir ist diese Statistik überhaupt nicht egal, sagt sie doch etwas über den Stellenwert einer Mannschaft unter den Fussballfans aus. Und da scheint der BvB halt nicht so beliebt zu sein.

Wen wundert es, wenn man die geistlosen Kommentare von denen - wo auch immer - liest!

20.12.2011
18:06
Schalke in Sky-Tabelle vor dem BVB
von Hanno2 | #15

Ist insofern interessant, als es eben über das deutschlandweite Interesse bzw. die Fanzahl etwas aussagt, die offensichtlich nicht (nur) von sportlichen Leistungen abhängig ist. Da darf man spekulieren, woran das liegt.
Dass BVB-Fans solche Quoten aber scheinbar ganz egal sind, ist dagegen überhaupt nicht überraschend - obwohl das von ihnen so verachtete Hoffenheim ebenso wenig überraschend an letzter Stelle rangiert.

20.12.2011
12:08
Schalke in Sky-Tabelle vor dem BVB
von nzkiwi | #14

Ob in Absurdistan ein Sack Reis umfällt oder ob man sich diese abstruse Statistik anschaut, wen juckts?

20.12.2011
10:32
Schalke in Sky-Tabelle vor dem BVB
von knutknutsen | #13

Leute, macht doch nicht sonn´Fass auf. Bin Schalker und trotzdem interessiert mich so eine Statistik nicht:
Wer hat mehr Sky-Zuschauer?
Wo gibts den besten Senf?-
Laaaangweilig!

20.12.2011
08:29
Schalke in Sky-Tabelle vor dem BVB
von Altix | #12

Boah ey, was eine dummsinnige Statistik!!! Wichtig iss aufm Platz und sonst nix.

20.12.2011
00:48
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #11

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #11-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

20.12.2011
00:46
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #10

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #10-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
WM-Finale beschert der ARD einen Quoten-Rekord
TV-Quote
Nie haben in Deutschland so viele Menschen gleichzeitig das selbe Programm gesehen wie am Sonntagabend: Das WM-Finale hat der ARD einen Quoten-Rekord beschert. Das "erfolgreichste" Gegenprogramm war das Traumschiff — mit einem Marktanteil von gut vier Prozent.
Neymar, der Verteidiger - die besten Tweets zum Halbfinale
WM 2014
35,6 Millionen Tweets wurden während des WM-Halbfinales zwischen Deutschland und Brasilien abgesetzt - darunter einige echte Perlen. Wir haben schöne, schlaue, lustige, kreative oder anderweitig bemerkenswerte Tweets rund ums Spiel gesammelt - über Philosophen, Verteidiger und Kassenzettel.
Deutscher WM-Halbfinalsieg bricht alle Twitter-Rekorde
Twitter-Rekord
Große Sportereignisse wie der sensationelle 7:1-Sieg der DFB-Elf gegen Brasilien im WM-Halbfinale sorgen traditionell für Hochbetrieb in den sozialen Medien. Beim Kurznachrichtendienst Twitter waren die Nutzer diesmal so aktiv wie nie zuvor - ebenso bei Facebook.
WM-Experten im TV - Scholl schimpft, Kahn bleibt gelassen
WM 2014
Der eine ist mal „richtig sauer“ am WM-Mikrofon geworden, sonst aber so brav wie der andere. Scholl ist der selbstironische Künstler mit einem respektablen Sprüchereservoir, Kahn der grimmige Grasfresser mit den druckreifen Fußballerphrasen für jeden Notizblock.
RTL-2-Panne - "Deutschland fliegt gegen Frankreich raus"
TV-Panne
Deutschland hat bei der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien durch einen 1:0-Sieg über Frankreich das Halbfinale erreicht - was offensichtlich nicht alle Journalisten mitbekamen. Die RTL-2-News verkündeten am Freitagabend das WM-Aus für die deutsche Nationalmannschaft.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier